Please wait...
News / Björn-Christian Hasse wechselt zu BCW
Björn-Christian Hasse
26.04.2019   Menschen
Björn-Christian Hasse wechselt zu BCW
Der neue Corporate-Chef von Burson Cohn & Wolfe (BCW) kommt von Edelman: Björn-Christian Hasse wechselt zum 1. Mai zu der WPP-Agentur.
Der Politologe und Germanist ist seit 15 Jahren für Edelman tätig. Er startete dort im Jahr 2004 als Praktikant. Zuletzt trug er den Titel „Executive Director Global Health“ und war Mitglied des globalen Führungsteams. Der 43-Jährige war bei Edelman unter anderem Global Client Relationship Manager für den Großkunden Novartis.
 
Auch bei BCW soll er länderübergreifend wirken. Ziel von Statthalter Wolfgang Lünenbürger, der Hasse aus gemeinsamen Tagen bei Edelman kennt, ist es, Deutschland zu einem zentralen Hub für internationale Kunden des Netzwerks zu machen: Die Arbeit für einige globale Kunden soll von hierzulande aus koordiniert werden. Ein Hintergrund dieser Strategie ist der Brexit. 
 
Von Hasse erhofft sich BCW weitere Wachstumsschübe. „Er wird uns helfen, unser Corporate-, Krisen- und Reputationsgeschäft zu neuen Höhen zu führen“, sagte Lünenbürger. Nicht von ungefähr bekommt Hasse den Titel „Head of Growth Europe & Africa“. 
 
Cohn & Wolfe hat unter der Führung von Lünenbürger in den vergangenen Jahren sehr stark zugelegt: 2017, dem Jahr vor der Zwangsheirat mit ihrer WPP-Schwester Burson-Marsteller, stand laut Pfeffer-Ranking unterm Strich ein Plus beim Honorarumsatz von mehr als 70 Prozent (7,71 Millionen Euro; Burson-Marsteller: 8,36 Millionen Euro). Im vergangenen Jahr verbuchte die nun vereinte Firma rund 20,6 Millionen Euro Honorarumsatz (plus 28 Prozent) und stieg in die Top Ten auf.   
 
Als Corporate-Chef folgt Hasse bei BCW auf Santo Pane, der am 1. Mai Kommunikationschef der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC Deutschland wird. 
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt