Please wait...
News / Interimsnachfolger für PR und Presse der Uni Freiburg
Nicolas Scherger und Rimma Gerenstein (Foto: Jürgen Gocke)
01.03.2019   Menschen
Interimsnachfolger für PR und Presse der Uni Freiburg
Nicolas Scherger ist kommissarischer Pressesprecher der Universität Freiburg, Rimma Gerenstein hat zunächst die Leitung der PR-Abteilung übernommen.
Bis Ende Februar war Rudolf-Werner Dreier Leiter der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Beziehungsmanagement sowie Pressesprecher. Der studierte Historiker hat die Pressearbeit der Albert-Ludwigs-Universität in den vergangenen 35 Jahren verantwortet. 2012 war er nach einer Umfrage der Zeitschrift "Medizin- und Wissenschaftsjournalist" unter etwa 700 Medizin- und Wissenschaftsjournalisten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum "Forschungssprecher des Jahres" in der Kategorie "Forschungsinstitute und Hochschulen" gewählt worden. Jetzt hat er sich in den Ruhestand verabschiedet.

Sein Nachfolger als kommissarischer Stabsstellenleiter und Pressesprecher, Scherger, war 2010 vom Verlag Badische Zeitschriften an die Hochschule gewechselt und zwei Jahre später zum stellvertretenden Pressesprecher ernannt worden.

Gerenstein, jetzt kommissarische Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und stellvertretende Pressesprecherin, hatte ebenfalls im Jahr 2010 an der Uni Freiburg gekommen und stieg nach einem Volontariat zur Redakteurin und zur stellvertretenden Abteilungsleiterin auf.

Die Universität entwickelt nach eigenen Angaben derzeit ein Gesamtkonzept für die künftige Ausrichtung der Hochschulkommunikation. Auf dessen Grundlage soll die Leitungsstelle ausgeschrieben werden.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt