Please wait...
News / Sinkendes Vertrauen in Employer-Branding-Konzepte
79 Prozent der Unternehmen in Deutschland nutzen Social Networks und Business-Netzwerke zur Ansprache von Nachwuchskräften. Quelle: Linkedin
13.10.2014   News
Sinkendes Vertrauen in Employer-Branding-Konzepte
 
Employer Branding, die Positionierung eines Unternehmens als Arbeitgebermarke, ist für 47 Prozent der Personalverantwortlichen in Deutschland einer der wichtigsten langfristigen Trends in der Personalbeschaffung. Der Glaube an den Erfolg der Strategie ist jedoch offenbar ein wenig erschüttert.

Aus der aktuellen Studie "Global Recruiting Trends" des Online-Businessnetzwerks Linkedin geht hervor, dass das uneingeschränkte Vertrauen in Employer Branding gegenüber 2013 um fast zehn Prozent von 84 auf 75 Prozent geschrumpft ist. Dazu hatte Linkedin zwischen April und Mai weltweit 4125 Personaler auf Unternehmensseite befragen lassen, darunter 203 HR-Fachkräfte in Deutschland.

Die drei Viertel der Befragten sind sich sicher, dass die Arbeitgebermarke erheblichen Einfluss auf ihren Rekrutierungserfolg hat. 58 Prozent glauben, dass der Rekrutierungsmarkt immer mehr durch Marketingmechanismen bestimmt wird und ein Drittel erwartet größeren Wettbewerb um Bewerber durch zunehmende Employer-Branding-Investitionen bei Konkurrenten.

Die Investitionen der deutschen Personaler in die eigene Arbeitgebermarke bleiben laut der Umfrage konstant. Für 30 Prozent hat sie Priorität, die Ergebnisse der Investionen werden allerdings verstärkt überprüft. 62 Prozent gaben an, dass sie die Performance ihrer Arbeitgebermarke gegenüber Wettbewerbern bereits auswerten. Wer investiert, möchte vor allem besser an hochqualifizierte (55 Prozent) und passive Kandidaten (47), die nicht aktiv nach einer neuen Position suchen, herankommen.

Philipp Mühlenkord, Marketingmanager bei Linkedin, wird die Studie im Rahmen der Kölner Fachmesse Zukunft Personal am 16. Oktober um 13 Uhr in Praxisforum 7, Halle 3.1 vorstellen.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt