Please wait...
News / Die Laune in Werbung und PR steigt
Praktikanten bekamen im Jahr 2009 160 Euro monatlich, im Jahr 2013 waren es durchschnittlich 402 Euro. Quelle: Praktikantenreport 2014/meinpraktikum.de
06.10.2014   News
Die Laune in Werbung und PR steigt
 
87 Prozent der Praktikanten, die Berufserfahrungen in der PR-, Werbe- und Marketingbranche gesammelt haben, sind mit der vorübergehenden Mitarbeit in den Unternehmen zufrieden. Das sind 19 Prozent mehr als noch vor zwei Jahren, zeigt der Praktikantenreport 2014. Und das, obwohl sich ihre Vergütung mit 358 Euro pro Monat deutlich unter dem allgemeinen Durchschnitt bewegt. Laut der Erhebung von meinpraktikum.de, einem Portal der Employour GmbH, verdienten Praktikanten 2013 durchschnittlich 402 Euro monatlich.

Zwar wächst der Anteil zufriedener Praktikanten mit dem Gehalt. Aber Geld ist eben nur ein Zufriedenheitsfaktor von vielen. Die IT-Branche etwa hat ebenfalls 87 Prozent zufriedene Praktikanten und zahlt sogar nur rund 270 Euro pro Monat. Demgegenüber zeigt sich die Finanzbranche mit 600 Euro großzügiger, doch die Zufriedenheitsquote beträgt nur 68 Prozent. Am schlechtesten ist die Stimmung im Bereich Kunst/Kultur/Freizeit: Hier sind 48 Prozent zufrieden, ein Minus von 13 Prozent gegenüber 2012. Zu verdienen gibt es nur 174 Euro pro Monat.

Über alle Branchen hinweg hat sich die Qualität der Praktika im Laufe der vergangenen Jahre offenbar verbessert. Waren 2009 nur 58 Prozent der Praktikanten zufrieden, sind es im vergangenen Jahr 78 Prozent gewesen. Von den sechs Bewertungskategorien Betreuung, Arbeitsatmosphäre, Aufgaben, Wertschätzung, Lernerfolg und Karrierechancen haben sich in den Augen der Praktikanten zuletzt insbesondere Karrierechancen und Wertschätzung verbessert. Die zufriedensten Praktikanten finden sich in Hamburg und Schleswig-Holstein. In Hamburg ist auch das Durchschnittsgehalt mit 468 Euro auch am höchsten.

Grundlage der Erhebung sind mehr als 13.000 ausgewertete Praktika in über 7.500 Unternehmen.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt