Please wait...
News / Edelman sichert sich Ryanair-Etat
Ernst Primosch (c) Edelman
14.12.2018   News
Edelman sichert sich Ryanair-Etat
Die Billigfluggesellschaft Ryanair hat Edelman als neue PR-Firma für Deutschland engagiert. Gewiss kein einfacher Kunde für Agenturchef Ernst Primosch.
Nach Streiks der Piloten und Flugbegleiter in mehreren europäischen Märkten hat Ryanair zuletzt etliche Gewerkschaften anerkannt, Tarifverträge oder zumindest Eckpunkte vereinbart und sich bereit erklärt, Arbeitsverträge nach dem jeweils nationalen Recht abzuschließen. Diese neuen Bestimmungen sind für die Beschäftigten in vielen Punkten vorteilhafter als das bislang angewandte irische Recht.

Ende November wurde zudem bekannt, dass Ryanair-Kommunikationschef Robin Kiely die Airline nach sieben Jahren im "worst job in PR" verlässt, wie die "PRWeek" schrieb.
 
Edelman soll nun die gesamte PR- und Medienarbeit von Ryanair auf dem deutschen Markt unterstützen und weiterentwickeln.
 
"Ryanair ist in den letzten Monaten sicherlich durch stürmische Zeiten gegangen. Edelman mit seiner kommunikativen und Airlineexpertise wird helfen, den Fokus wieder auf das erfolgreiche Businessmodell von Ryanair zu legen, das die Fluglinie zur größten und beliebtesten Airline Europas gemacht hat", sagt Edelman-Deutschlandchef Ernst Primosch. 

Edelman betreute zuletzt die Fluglinien Delta, United und Turkish Airlines und vor längerer Zeit bereits Ryanair. 

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/ 

Magazin & Werkstatt