Please wait...
News / "Ich hatte als Berufsanfänger wesentlich größere Defizite"
18.11.2018   Karriere
"Ich hatte als Berufsanfänger wesentlich größere Defizite"
Woran erkennt man einen schlechten Chef? Welche Fehler sollten Talente vermeiden? An welchen Defiziten arbeiten? In unserer Serie gibt es Rat von renommierten PR-Profis. Diesmal: Richard Lips, Kommunikationschef der Commerzbank.
Wenn ich heute 25 Jahre alt wäre, würde ich ...
... noch viel mehr ausprobieren.
 
Nach welchen Kriterien sollte man seinen ersten Arbeitgeber auswählen?
Nach dem Bauchgefühl.
 
Der größte Fehler, den Berufsanfänger/Young Professionals in der Kommunikation machen können, ist ...
... sich zu schnell zu spezialisieren.
 
Ein Mitarbeiter begeistert sie, wenn ...
... er für eine Sache brennt.
 
Mit Blick auf den Nachwuchs/Young Professionals: Wo/bei welchen Kompetenzen sehen Sie die größten Defizite?
Da hatte ich als Berufsanfänger wesentlich größere Defizite.
 
Welche Kompetenzen brauchen moderne Kommunikatoren unbedingt?
Die Fähigkeit, Fehler gelegentlich auch bei sich selber zu suchen.
 
Welche Kompetenzen haben im Vergleich zu vor zehn Jahren an Bedeutung verloren?
Die Kunst, perfekte Aktenvermerke zu schreiben.
 
Welche Kompetenzen kommen in der Kommunikation niemals aus der Mode?
Die Kompetenz, ein Narrativ zu entwickeln.
 
Digitale Kompetenzen braucht heute jeder. Was heißt Digitalkompetenz eigentlich konkret?
Der versierte Umgang mit Social Media ist jedenfalls zu wenig.
 
Müssen moderne Kommunikationsprofis (künftig) programmieren können?
Nein, aber verstehen, was man damit in der Kommunikation alles machen kann.  
 
Welche Aufgaben in der Kommunikation werden künftig von Maschinen/Künstlicher Intelligenz erfüllt?
Die Kommunikation von Mensch zu Mensch ist durch keinen Algorithmus zu ersetzen.
 
Eine Fähigkeit, die ein moderner Kommunikator unbedingt braucht, aber an der Universität nicht lernt?
Komplexität reduzieren und schwierige Themen verständlich erklären. 
 
Einen schlechten Chef erkennt man ...
... daran, dass seine Mitarbeiter sich nicht weiterentwickeln.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt