Please wait...
News / Antje Neubauer ist „Kommunikatorin des Jahres“
Bahn-Chef Richard Lutz, Antje Neubauer u. Kantar-Media-Chef Michael Maillinger (r.). (F: Marco Drews
14.11.2018   Veranstaltung
Antje Neubauer ist „Kommunikatorin des Jahres“
Bei den 16. PR Report Awards wurde Antje Neubauer von der Deutschen Bahn als „Kommunikatorin des Jahres“ geehrt. Bahn-Chef Richard Lutz hielt die Laudatio. Gold für die "Kampagne des Jahres" holten der ADAC und die Agentur RCKT.
Lutz lobte seine Marketing- und PR-Leiterin vor rund 450 Gästen bei der Winners Night im Kosmos Berlin für ihr „großes Talent für die Komposition wirkungsvoller Geschichten mit passender Tonalität“. Neubauer stehe für Kommunikation mit Rückgrat und Haltung.
 
Die Jury würdigte Antje Neubauer als eine der wenigen PR-Profis, denen es gelingt, einen integrierten und ganzheitlichen Ansatz zu managen. Bei der Deutschen Bahn hat Neubauer Marketing und Kommunikation vereint – trotz der schwierigen Lage des Unternehmens, das indes in diesem Jahr auch einen Passagierrekord meldete. Ihre Abteilung hat sie umgebaut und den Fokus zunehmend auf eine themen- und inhalteorientierte Kommunikation gelegt. Dabei bewies sie auch eine gehörige Portion Mut und packte heiße Eisen an.
 
Mit ihrer holistischen Herangehensweise und mit ihrem persönlichen Werdegang kann sie für viele Kommunikatoren – und für viele Frauen – als Vorbild dienen, die eine Weiterentwicklung ihrer Person oder ihres Tätigkeitsfelds anstreben. Antje Neubauer wirkt über ihre Position, über ihr Unternehmen und über unsere Branche hinaus. Als Persönlichkeit ist sie im besten Sinne eine Marke und Aushängeschild der Profession.
 
Neubauer bedankte sich bei Lutz, dem ebenfalls anwesenden Bahn-Kommunikationschef Oliver Schumacher und ihrem Team: "Wenn es gut läuft, feiern wir. Wenn es mal nicht gut läuft, stehen wir zusammen."
 
Kampagne des Jahres
 
Der Preis für die herausragendste Kampagne ging an den ADAC und dessen Agentur RCKT für „Don´t call mom“. Die Jury war vor allem von der mutigen und agilen Herangehensweise dieser rein digitalen Imagekampagne angetan. Marketing und PR arbeiteten erstmals gemeinsam an einer Kommunikationsoffensive, nur ein Teil der Inhalte war vorgeplant und -produziert.
 
Ein wichtiger Kanal war Whatsapp, über den sich die Organisation als Pannenhelfer in allen Lebenslagen anbot – falls Mama gerade kein Zeit für Fragen hat. Das Ziel: Junge Leute für den ADAC zu begeistern. Das Ergebnis: Mehr als 20 Millionen Kontakte in sechs Wochen. Damit ist „Don´t call mom“  die laut ADAC „erfolgreichste Kampagne aller Zeiten“. Auch in der Kategorie „Kreative Kommunikation“ setzte sich diese Einreichung durch.
 
Kommunikationsberatung des Jahres
 
RCKT konnte zudem noch einen weiteren Gold-Award gewinnen. Nur drei Jahre nach Gründung gewannen die Berliner Digitalspezialisten die Auszeichnung als „Kommunikationsberatung des Jahres“. Die drei Macher Karolin Hewelt, Lisa Teicher und Nils Seger – alle erst zwischen Anfang und Mitte 30 – überzeugten die Jury mit einem frischen, innovativen Auftritt, ihrer integrierten Denke und ihrem starken Wachstum.
 
Zunächst noch hauptsächlich auf Start-ups fokussiert, finden sich mittlerweile große Namen wie die Commerzbank, Henkel, die Deutsche Bahn, Merck und Volkswagen auf der Referenzliste. In der zurückliegenden Awards-Periode ragte insbesondere die preisgekrönte „Don´t call mom“-Kampagne für den ADAC heraus – ein mutiger, frecher Ansatz, mit dem sich der 115 Jahre alte Verkehrsclub erfolgreich an eine junge Zielgruppe wandte. Als Hub-Agentur für die Digitalisierungsinitiative des Bundeswirtschaftsministeriums beweist RCKT, dass man auch komplexere Themen kann.
 
Publikumspreis
 
Riesen-Andrang herrschte auch beim zweiten PR Report Camp, das vor der Preisverleihung stattfand. Rund 1.000 Besucher wuselten durch das proppevolle Kosmos. Neben dem Karriereforum, Workshops sowie mehreren Podiumsdiskussionen und Talk-Formaten mit renommierten Kommunikationsprofis wurden 25 Top-Cases präsentiert. Die Macher pitchten live auf der Bühne um den Publikumspreis. Am meisten überzeugte die Besucher der Auftritt von Fischer Appelt mit #HiredAsATeam – die viralste Recruitingkampagne Deutschlands.
 
#30u30
 
Ein wichtiger Teil des PR Report Camps war das Finale unserer Nachwuchsinitiative #30u30. Die diesjährige Crew wetteiferte auf großer Bühne vor Publikum und einer Jury um den Award für die „Young Professionals des Jahres“. Den nahm am Abend Katharina Lutermann mit nach Hause.
 
Wie im vergangenen Jahr war Achtung der Abräumer des Abends. Die Hamburger Agentur gewann insgesamt sieben Awards.


Gold Awards
 
News Aktuell Award für die Kommunikationsberatung des Jahres
RCKT
 
Kantar Media Award für den Kommunikator des Jahres
Antje Neubauer
 
Kampagne des Jahres
Don't Call Mom – Call ADAC von RCKT für den ADAC
 
#30u30 – Young Professional des Jahres 
Katharina Lutermann
 
Silber Awards
 
Issues und Reputation Management, Krisen-PR
Reibungslose Castor-Transporte auf dem Neckar von Ketchum Pleon für EnBW Kernkraft
 
Interne Kommunikation und Change Management
#agiletransformation #change #nomorebuzzwords von der Comdirect bank
 
Corporate Social Responsibility
Deutschlands erster Zero-Waste-Beachclub von Ole Müggenburg für die Rindermarkthalle St. Pauli und Teamgeist / Teamgeist Nord
 
Kleine und mittlere Unternehmen
#HHILKHFD – Das Brauereiführer-Casting von Rlvnt und Grünes Zimmer für die Privatbrauerei Herrenhausen
 
Employer Branding
Die Rekordpraktikanten – ein Wahnsinns-Trip durchs Handwerk von A+O für den Zentralverband des Deutschen Handwerks
 
Consumer Marketing
BVG x adidas – Der Ticket-Schuh von Achtung, Jung von Matt und GUD Berlin für die Berliner Verkehrsbetriebe
 
Business-to-Business
Own Business Girls von Achtung und Serviceplan fur Metro
 
Low Budget
Bayer versus WWF von Fischer Appelt für Bayer
 
Healthcare
The Non-Smo-Car von Achtung und Jung von Matt Saga für die Techniker Krankenkasse
 
Technologie
The future of mobility – automated, connected, electrified von Bosch
 
Public Affairs
Das Gender Pay Gap Experiment von Achtung und Jung von Matt für Terre des Femmes
 
Non-Profit und Pro bono
Das Gender Pay Gap Experiment von Achtung und  Jung von Matt für Terre des Femmes
 
Content-Strategie
Mali – der Auslandseinsatz der Bundeswehr von Castenow Communications für das Bundesministerium der Verteidigung
 
Social Media
Ein Sneaker wird Kultobjekt: BVG x adidas von Achtung, Jung von Matt und GUD Berlin für die Berliner Verkehrsbetriebe
 
Bild und Bewegtbild
Swiss Himmelsecho von Achtung für Swiss International Air Lines
 
Corporate Media – digital
Vorwerk Geschäftsbericht 2017 von Heureka für Vorwerk
 
Corporate Media – analog
Spielfeld – das Klubmagazin der TSG Hoffenheim von Derichs & Graalmann Kommunikation für TSG 1899 Hoffenheim
 
Influencer und Media Relations
Ich mag, was du tust – eine handgeschriebene Influencer-Kampagne von Dederichs Reinecke & Partner für Importhaus Wilms / Impuls
 
Event- und Livekommunikation
Vfa-Veranstaltung Research on stage – 8 Forscher, 6 Minuten von Ressourcenmangel an der Panke für den Verband forschender Pharmaunternehmen
 
Internationale Kommunikation
Smart City – Simply. Connected. In your neighborhood von Laufer Neo für Bosch
 
Kreative Kommunikation
Don't Call Mom – Call ADAC von RCKT fur den ADAC
 
Digitale Innovation
Mali – Der Auslandseinsatz der Bundeswehr von Castenow Communications für das Bundesministerium der Verteidigung
 
Publikumspreis
#HiredAsATeam – die viralste Recruitingkampagne Deutschlands von Fischer Appelt
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt