Please wait...
News / BMW und Otto Group haben die besten Pressestellen
Otto-Kommunikationschef Thomas Voigt darf sich über das Umfrage-Ergebnis "Beste Pressestelle unter den Familienunternehmen" freuen.
26.09.2014   News
BMW und Otto Group haben die besten Pressestellen
 
BMW betreibt nach der diesjährigen Umfrage der Wirtschaftsforschungsgesellschaft Dr. Doeblin unter Wirtschaftsjournalisten die beste Pressearbeit aller Dax-Konzerne. Die Pressestelle von Otto belegt Rang 1 bei den Familienunternehmen.

Die Pressestelle von BMW wiederholte mit ihrem Spitzenplatz bei den Dax-Gesellschaften die Erfolge der Vorjahre. Auf den nächsten Rängen der Dax-Unternehmen folgen die Pressestellen von Volkswagen und Daimler. Als erste Nicht-Autohersteller folgen auf den nächsten Rängen die Pressestellen von Siemens, der Allianz und BASF. An der Pressearbeit von BMW gefällt den Journalisten das "ausgewogene Informationsportfolio aus strategischen und technologischen Themen", die "professionelle, zeitnahe, inhaltlich fundierte Beantwortung von Fragen" und das "aktive Zugehen auf Journalisten". 

Unter den Familienunternehmen setzte sich die Pressestelle von Otto an den Spitzenplatz. Dem Hamburger Einzelhandelskonzern werden eine "langjährige offene Pressearbeit" und ein "sehr freundliches und auf keinen Fall aufdringliches Auftreten"bescheinigt. Auf den nächsten beiden Rängen folgen Dr. Oetker und Tchibo.

Bei den Verbänden platzieren die Wirtschaftsjournalisten den Verbraucherzentrale Bundesverband auf Rangplatz 1, gefolgt vom Bund der Steuerzahler und Bitkom.

fischerAppelt besetzt bei PR-Agenturen wie in den Vorjahren Platz 1, vor ergo und Scholz & Friends.

Dr. Döblin hat im Juni 197 Wirtschaftsjournalisten online befragt.


 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt