Please wait...
News / Das Hobby zum Beruf gemacht
Eine von #30u30 2018: Jeanne Kindermann (Foto: J. Rieger)
22.10.2018   30u30
Das Hobby zum Beruf gemacht
Das Finale unserer Nachwuchsinitiative #30u30 findet auf großer Bühne statt: Beim PR Report Camp am 13. November in Berlin. Der Jahrgang von 2018 kämpft dort um die Trophäen in der Kategorie "Young Professional des Jahres". Mit am Start: Jeanne Kindermann (26) von Kienbaum.
Den Wirtschaftspsychologie-Bachelor in der Tasche, begann Jeanne Kindermann bei der Beratung Kienbaum in Köln als Praktikantin im Team eines Geschäftsführers, dem sie nebenher Social Media zeigte. So wurde die PR-Abteilung auf sie aufmerksam, und bot ihr ein Traineeship an. „Ich habe mein Social-Media-Fachwissen durch Learning by Doing vertieft und mein Hobby zum Beruf gemacht.“

Die 26-Jährige betreut die Kanäle der Marke Kienbaum, schult und bewegt Mitarbeiter dazu, sich in den sozialen Medien zu positionieren. Vier der neun Geschäftsführer hat sie auf Twitter gebracht. Kindermann sieht sich als „Corporate Influencerin, die gut Menschen motivieren kann“. Ehrenamtlich engagiert sie sich bei Global Digital Women, organisiert Afterwork-Events für Frauen aus der Digitalbranche. Privat ist die frankophile Düsseldorferin, die dreisprachig aufwuchs, zum Fotografieren mit ihrer Kamera unterwegs.
 
Stolz bin ich auf ... meine Nominierung hier.

Im Jahr 2030 werde ich ... jeden Morgen in ein Flugtaxi steigen und zur Arbeit fliegen.

Der wichtigste Trend in der Kommunikationsbranche sind ... Corporate Influencer. Die eigenen Mitarbeiter als Markenbotschafter positionieren. Sie sind authentisch und in den sozialen Medien ein digitales Aushängeschild der Unternehmen. Und Menschen folgen Menschen, nicht Firmen.

Völlig überbewertet sind ... pünktliche Züge - ich pendele täglich ;-)

Karriere bedeutet für mich ... im Job Erfolg und vor allem auch Spaß zu haben.

Ein Top-Arbeitgeber muss ... seinen Mitarbeitern Vertrauen entgegen bringen, ihnen den Freiraum/Freiheit zu Entscheidungen sowie der eigenen Entwicklung geben und den einzelnen Menschenindividuell fördern.

Von einem guten Mentor erwarte ich, dass ... er wie ein Navigationssystem im Auto unterstützt. Dass er Ratschläge gibt, wo es lang gehen sollte, vor Staus warnt und auch den Tipp gibt, wenn man lieber doch wenden und einen anderen Weg einschlagen soll. Das allerwichtigste hierbei ist Ehrlichkeit.

Ein guter Rat war ... von meiner Mutter: "Fang einfach mal an, dann ergibt sich der Rest."

Ein Vorbild in der Kommunikation ist für mich ... Tijen Onaran von Global Digital Women (GDW), weil sie für Diversität kämpft und dafür sorgt, dass der Begriff eines Tages ganz selbstverständlich gelebt wird und am besten in unserem Wortschatz überflüssig wird. Außerdem sorgt Tijen Onaran dafür, dass sich Menschen auf Augenhöhe austauschen, vernetzen und gemeinsam Veränderungen vorantreiben. Sie unterstützt andere, indem sie Türen öffnet, Menschen miteinander vernetzt und ermutigt Frauen, sich zu zeigen – zum Beispiel in den Social-Media-Kanälen.


Tipp: Seien Sie dabei beim großen #30u30-Finale in Berlin!
 
Am 13. November, am Tag der Verleihung der PR Report Awards, tritt die #30u30-Crew in Zweierteams im Finale des diesjährigen Wettbewerbs gegeneinander an und kämpft um die Trophäen in der Kategorie "Young Professional des Jahres".


Außerdem bringt der PR Report in Berlin Young Professionals, Berufseinsteiger und Studenten mit potenziellen Arbeitgebern zusammen. Unser Karriereforum steht unter dem Motto "Was mit PR? Dann aber gleich richtig!" Mit dabei sind Bayer, Bertelsmann, Brunswick, Commerzbank, DAPR, Fischer-Appelt, GK Personal- und Unternehmensberatung, Hill + Knowlton Strategies, Klenk & Hoursch, Kommpassion, Loesch Hund Liepold, Pioneer Communications, Porsche, PRCC, Schuhmann Personalberatung und Thyssen-Krupp.

Auch sonst gibt es an diesem Tag ein abwechslungsreiches Tagesprogramm:
 
25 Top Cases – das leisten Deutschlands PR-Profis: Eine Auswahl der besten Projekte des Jahres - präsentiert von ihren Machern.
 
PR Report Werkstatt: Es wird gehämmert, geschraubt und gefeilt - verschiedenen Sessions und Workshops der PR Report Werkstatt zeigen, wie moderne PR-Arbeit funktioniert.
 
Alle Porträts des aktuellen #30u30-Jahrgangs lesen Sie im PR Report. Hier können Sie das Magazin als E-Paper oder Printausgabe bestellen. Oder im iKiosk.
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Hier kostenlos abonnieren
Weitere Themen
22.09.2018
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt