Please wait...
News / Karrieresprünge bei Grayling Austria
Martin Wende (l.) und Moritz Arnold (Foto: Grayling Austria)
15.10.2018   Menschen
Karrieresprünge bei Grayling Austria
Die Agentur Grayling in Österreich hat Moritz Arnold (im Foto rechts) zum Director der Unit Industry & Mobility befördert. Martin Wende ist zum Associate Director und damit zum stellvertretenden Leiter des Teams ernannt worden.
Der 30-jährige Arnold wechselte im Sommer vergangenen Jahres von der Wiener Agentur Ikp zu Grayling Austria. Seitdem fungierte er dort als Associate Director und stellvertretender Teamleiter in der Technology, Media & Telecom Unit. In seiner neuen Rolle ist der gebürtige Freiburger Teil des erweiterten Grayling Management Board und dabei für Akquise, Controlling und Weiterentwicklung von Services und Produkten für die Industrie- und Mobilitätsbranche sowie für die Grayling-interne Kommunikation verantwortlich.

Wende (34) arbeitet seit Ende 2014 für Grayling Austria. Zuvor war er unter anderem bei Serviceplan PR und Fischer-Appelt in München beschäftigt gewesen. In der Industry & Mobility Unit ist Wende unter anderem für Kunden wie Kapsch, OMV, Petro Welt Technologies und die VBV - Vorsorgekasse im Einsatz. Als Teil des erweiterten Grayling Management Board unterstützt er beim Thema Krisenkommunikation und bei der Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt