Please wait...
News / Männerheft für die H&M-Einkaufstüte
23.09.2014   News
Männerheft für die H&M-Einkaufstüte
 
G+J-Magazin „Manual“
Mit dem Gruner + Jahr-Männermagazin „Manual“ hat sich Chefredakteur Joern Frederic Kengelbach in ein Gewässer gewagt, in dem sich neben „Playboy“, „GQ“, „Men’s Health“ und einigen weiteren Edelfischen viele Haie tummeln. Ein Abenteuer, das man eigentlich nur verlieren kann. Und doch ist „Manual“ ein optisch wie inhaltlich durchaus satisfaktionsfähiger Versuch, nicht nur erfolgreich mitzuschwimmen, sondern sich im Männer-Becken zu behaupten.

Nicht dass der Themenmix aus viel Mode, Lifestyle-Berichten, Männerspielzeug- und PS-Konsumfetischismus sonderlich originell wäre. Ungewöhnlich bis richtungsweisend ist der kommunikative Ansatz, der hinter „Manual“ steckt. Die Empfehlung, doch häufiger mal etwas so Dandyhaft-Ausgefallenes wie ein Einstecktuch zum Sakko zu probieren oder die Fliege selbst zu binden stammt nicht von Gruner + Jahre selbst, sondern von dessen Corporate Publishing-Sparte unter Geschäftsführer Soheil Dastyari. Nur dass man das erst gar nicht merkt.

„Männer interessieren sich für viele unterschiedliche Themen – suchen aber nach Nutzwertigem“, gab er der feinen Neuentwicklung (132 Seiten auf mattem Luxuspapier für immerhin 3,80 Euro) mit auf den Weg. „Inspiration reicht ihnen nicht – sie wollen die Themen sogleich in ihr Leben einbauen können. Genau diese Brücke schlägt ,Manual’“, so der Verlagsgeschäftsführer. Was er nicht ganz so deutlich sagt: Der Einbau ist ganz konkret zu verstehen. Etwa in Form der Mode-Bezugsadresse Hennes & Mauritz (hm.com). Zugehörige Anzeigenstrecken gibt es ebenfalls. (rs)


Fakten zum Magazin
Agentur: Gruner + Jahr Corporate Editors Kunde: Hennes & Mauritz Erscheinungsweise: zweimonatlich In deutschen Filialen verteilt H&M 150.000 Exemplare

Magazin & Werkstatt