Please wait...
News / Whats Broadcast heißt jetzt Messenger People
Franz Buchenberger (Foto: Messenger People)
30.08.2018   News
Whats Broadcast heißt jetzt Messenger People
Whats Broadcast, Anbieter einer Software für Messenger-Marketing mit Sitz in München, hat sich in Messenger People umbenannt. "People" stehe für "unser dynamisches, internationales und sehr engagiertes Team", sagt Geschäftsführer Franz Buchenberger (Foto).
Grund für die Umbenennung sei ein breiter gewordenes Leistungsangebot. "Mit ‚Messenger‘ als festen Namensbestandteil unterstreichen wir unseren Messenger-übergreifenden Ansatz. Unsere SaaS-Lösung ist inzwischen an die weltweit größten Instant-Messaging-Dienste angebunden", erläutert Buchenberger. Man wolle weitere Kanäle über Whatsapp, Facebook, Telegram und Insta hinaus ins Service-Portfolio aufnehmen. Zudem habe das Unternehmen im vergangenen Jahr neue Lösungen etabliert, etwa auf den Gebieten Kundenservice und Chatbots.

Die 2015 gegründete Firma hat nach eigenen Angaben mit fünf Leuten angefangen und beschäftigt mittlerweile mehr als 60 Mitarbeiter. Deren Software-as-a-Service-Lösung, um per Newsletter, Kundenservice oder Chatbot auf Messengern mit bestimmten Zielgruppen zu interagieren, würden heute über 1400 Kunden in mehr als 60 Ländern nutzen. Es gebe etwa neun Millionen Abonnenten.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/
 
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt