Please wait...
News / Özil-Affäre: DFB verpflichtet Hering Schuppener
02.08.2018   News
Özil-Affäre: DFB verpflichtet Hering Schuppener
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) setzt in der Affäre um den zurückgetretenen Nationalspieler Mesut Özil auf Agenturhilfe: Der Verband hat Hering Schuppener engagiert.
Über den Auftrag für die Berater hatte zuerst die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet. Auf Anfrage des PR Reports bestätigte der DFB das Mandat und wies darauf hin, "dass es sich lediglich um kleines, zeitlich begrenztes Beratungsmandat mit überschaubarem finanziellen Volumen handelt".
 
Hering Schuppener soll der kriselnden Organisation offenbar den Spiegel vorhalten. Man habe die Agentur einbezogen, "um auch den externen Blick in den Umgang mit diesem Thema einfließen zu lassen", hieß es in der "FAZ".
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt