Please wait...
News / Kerstin Jäckel-Engstfeld nimmt ihren Hut
Kerstin Jäckel-Engstfeld (Foto: "Medium Magazin"/Laurence Caperon)
28.05.2018   Menschen
Kerstin Jäckel-Engstfeld nimmt ihren Hut
Die Leiterin des Amtes für Kommunikation der Stadt Düsseldorf, Kerstin Jäckel-Engstfeld, kehrt ihrem Arbeitgeber den Rücken. Sie übergab am Sonntag Oberbürgermeister Thomas Geisel ihr Kündigungsschreiben.
Jäckel-Engstfeld ist seit 2014 Sprecherin der Stadt gewesen. Die 44-Jährige war zuvor Korrespondentin und Chefreporterin Politik/Wirtschaft bei der "Bild"-Zeitung in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt.

Medienberichten zufolge begründete sie ihren Schritt damit, dass sie im Düsseldorfer Rathaus "eine breite Vertrauensbasis, beidseitige Loyalität und Ehrlichkeit, ein kollegiales und faires Arbeitsumfeld und einen unbegrenzten Zugang zu allen Informationen" vermisse. Ihre Stelle wird jetzt neu ausgeschrieben.

In zeitlicher Nähe zu Ihrer Kündigung verschickte Jäckel-Engstfeld am vergangenen Sonntag eine Mitteilung mit dem Presseamt der Stadt als Absender, in der es sich mit seinem neuen Newsroom für die Zukunft gerüstet sieht. "Mit der verzahnten Kommunikation über alle Kanäle, die nun zentral im Newsroom und über gemeinsame Content Management-Systeme erfolgen kann, ist das Amt für Kommunikation hervorragend aufgestellt und im Sinne eines Kommunikationsamtes 4.0 fit für die Zukunft“, zitiert sich Jäckel-Engstfeld darin.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt