Please wait...
News / Innogy und C3 gründen Gemeinschaftsagentur
Gemeinschaftsfirma für digitale 360-Grad-Kommunikation (Grafik: C3)
16.02.2018   News
Innogy und C3 gründen Gemeinschaftsagentur
Innogy C3 heißt das Unternehmen, das der Energiedienstleister Innogy und der Content Marketing-Dienstleister C3 Creative Code and Content aus der Taufe gehoben haben. Die Agentur ist für die digitale Kommunikation rund um die RWE-Ökostromtochter zuständig.
Die Anteilsmehrheit an Innogy C3 – laut Horizont.net 74,9 Prozent - und die unternehmerische Führung liegen bei C3. Das Geschäftsführerteam besteht aus vier Leuten, und zwar dem C3-Geschäftsführer Burkhard Tewinkel und dem neu zu der Agenturgruppe stoßenden Content Marketing-Experten Marcus Bilgeri einerseits sowie Cord Dreyer, Leiter des Digital Communications Hub (DCH) bei Innogy, und Nicolas Karck, Chef des International Digital Channels (IDC), andererseits.

Die Konzernabteilungen DCH und IDC mit zusammen 35 Mitabeitern haben spezielle Aufgaben: Der DCH steuert künftig bei Innogy die digitale Kommunikation über Website und Social Media-Kanäle und die interne Kommunikation. Das IDC kümmert sich um die Technik und eine einheitliche Customer Experience. 

Das Joint Venture mit Sitz in Essen soll zunächst etwa 50 Mitarbeiter beschäftigen. Es übernimmt für Innogy Aufgaben rund um Agenda Setting, Content Creation, Social Media, User Experience und Interaction Design, Data Science und Business Intelligence, Development sowie Performance Marketing.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt