Please wait...
News / "Die PR-Branche braucht dringend Austausch"
news-aktuell-Geschäftsführer Frank Stadthoewer ist passionierter Golfer.
01.09.2014   News
"Die PR-Branche braucht dringend Austausch"
 
Am 12. September laden news aktuell, die GPRA und der PR Report ein zum ersten "PR-Golfcup" auf Gut Kaden, nördlich von Hamburg. Der Tag auf dem Grün steht unter dem Motto "Sportliches Networking in der PR-Branche". news aktuell-Geschäftsführer Frank Stadthoewer erklärt die Details – und warum das Event auch für Golf-Anfänger taugt.

Herr Stadthoewer, Sie laden PR-Leute auf dem Golfplatz ein – haben Sie nicht die Sorge, das könnte ein überkommenes Klischee der Branche bestätigen?

Nein, auf keinen Fall. Heute spielen doch wesentlich mehr Leute Golf als noch vor zehn Jahren. Fast 650.000 Deutsche sind auf den Plätzen regelmäßig aktiv. Das ist eine beeindruckende Entwicklung. Von einem Nischensport für Reiche kann also keine Rede mehr sein.

Warum halten Sie den Golfplatz für den passenden Ort, um sich in der Branche zu vernetzen?

Ich glaube, es ist immer einfacher ins Gespräch zu kommen, wenn man gemeinsam eine Aufgabe angeht oder zusammen etwas spielt. Das muss gar nicht unbedingt Golf sein. Der PR Report hat in der Vergangenheit die beliebte PR Sail organisiert. Das waren tolle Events, auf denen man viele Menschen kennen gelernt hat. Man musste als Team agieren. Dieser Gedanke hat uns angetrieben, als wir den PR-Golfcup ins Leben gerufen haben.

PR ist eine wettbewerbsorientierte Branche. Worum spielen die Teilnehmer beim PR Golfcup?

Es geht natürlich hauptsächlich um Ruhm und Ehre. Bei unserem Turnier steht nicht der Wettkampf im Vordergrund sondern hauptsächlich Spaß. Networking und einfach einen tollen Tag erleben ebenfalls. Trotzdem winken den Siegern aber natürlich tolle Pokale, mit denen man bei den Kollegen auftrumpfen kann.

Als Anfänger auf dem Green. Was muss man wissen, bevor man sich an den Start wagt?

Für alle Anfänger haben wir einen Schnupper-Kurs organisiert. Man kann sich bei unserem Event also ganz entspannt dem Thema Golf nähern. Und vielleicht wird bei dem einen oder anderen ja echte Leidenschaft daraus. Das wäre natürlich optimal. Dann spielen wir im nächsten Jahr miteinander um den PR-Golfcup 2015.

Was erwartet die Teilnehmer außerhalb des Golfplatzes?

Natürlich werden wir zusammen mit dem Gut Kaden fürs leibliche Wohl sorgen. Aber noch wichtiger ist es, sich in lockerer Atmosphäre und weit weg vom hektischen Tagesgeschäft auszutauschen. Die PR-Branche braucht dringend Austausch und Kommunikation.

Mit wieviel Andrang rechnen Sie?

Rund 60 PR-Profis haben sich angemeldet. Damit ist das Turnier so gut wie ausgebucht. Ein paar wenige Plätze können wir aber noch vergeben.

Ihr Handicap?

Das Handicap ist nicht entscheidend. In der Nettowertung kann jedes Handicap gewinnen. Es können also alle den ersten Platz belegen, die einen guten Tag erwischen. Aber wenn Sie es wirklich wissen wollen, mein persönliches Handicap beträgt derzeit -16,6.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt