Please wait...
News / Andreas Bartels spricht für Konzern und Passage
Andreas Bartels war erst 2012 von der Lufthansa Group zur Lufthansa Passage gewechselt
15.07.2014   News
Andreas Bartels spricht für Konzern und Passage
 
Deutschlands größte Airline bringt die externe und die interne Kommunikation der Lufthansa Group und des Kerngeschäfts Passage in jeweils einer Abteilung zusammen. In diesem Zuge wird Andreas Bartels Leiter Media Relations der Lufthansa-Gruppe.

Der 44-Jährige führt vom 1. August an die externe Kommunikation der Lufthansa Group - inklusive Passage und den PR-Leuten weltweit. Bislang war Bartels für die externe und die interne Kommunikation der Lufthansa Passage zuständig. Auch in seiner neuen Funktion berichtet er an Barbara Schädler, Senior Vice President und Global Head of Lufthansa Group Communications. Wer die interne Kommunikation leitet, sei noch nicht entschieden, verlautet aus der Frankfurter Zentrale.

Die Neuaufstellung soll nach Angaben der Fluggesellschaft dazu dienen, dass sich die Kommunikation stärker an Zielgruppen orientieren kann. Die Teams würden künftig unterschiedliche Medien- und Mitarbeitergruppen mit maßgeschneiderten Botschaften und Formaten ansprechen und sich mit ihnen austauschen. Einen Schwerpunkt werde die Entwicklung und Nutzung neuer Formate für die interne und externe Kommunikation über Social Media bilden. In der internen Kommunikation sollen mehr mobile Medien zum Einsatz kommen.

Die Neuausrichtung wird durch eine neu eingeführte strategische und operative Kommunikationsplanung sowie durch eine neue Abteilung flankiert, die die CSR-Kommunikation des Konzerns und das Eventmanagement übernimmt.

Magazin & Werkstatt