Please wait...
News / Bayern verlieren erneut gegen Madrid
Foto: Christopher Bruno
06.06.2014   News
Bayern verlieren erneut gegen Madrid
 
Nach dem 0:4 im heimischen Stadion gegen Real Madrid muss sich der FC Bayern München den "Königlichen" erneut geschlagen geben. Der Club des Champions-League-Siegers ist auch wertvoller als der Fußball-Bundesligist von der Säbener Straße.

Laut dem heute im Hamburger Wirtschaftsmagazin "Bilanz" erstmals veröffentlichen Soccer-Index 2014 ist Real Madrid der wertvollste Fußballklub der Welt. Die Spanier kommen auf einen geschätzten Wert von 2,102 Milliarden Euro. Auf den Rängen zwei und drei folgen der FC Barcelona (1,923 Milliarden Euro) und Manchester United (1,788 Milliarden Euro). Den undankbaren vierten Platz belegt der deutsche Fußballmeister: 1,375 Milliarden Euro soll er wert sein.

Bewertungsgrundlage der Rangliste sind nach Angaben des Magazins aktuelle und prognostizierte Umsätze und Gewinne, Börsenwerte, Verschuldung, Geldfluss, nationale und internationale Platzierungen, der Zuschauerschnitt sowie eigene Recherchen des Blattes. Nach diesen Berechnungen rangiert Borussia Dortmund mit 463 Millionen Euro auf Platz elf, einen Rang vor dem FC Schalke 04 (451 Millionen Euro).

Zum Vergleich: Das US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" führte Real Madrid im vergangenen Jahr ebenfalls auf dem Spitzenplatz der wertvollsten Teams der Welt. Die Madrilenen kamen auf einen Wert von 2,52 Milliarden Euro. Zweiter war Manchester United (2,41) vor dem FC Barcelona (1,98). Bayern München landete lediglich auf Rang zwölf (998 Millionen Euro). Ein Unterschied zum Soccer-Index: "Forbes" berücksichtigte auch Vereine aus anderen Sportarten.

Die Top Ten des "Bilanz" Soccer-Index 2014 (Wert in Euro):
1. Real Madrid (2,102 Mrd.)
2. FC Barcelona (1,923 Mrd.)
3. Manchester United (1,788 Mrd.)
4. FC Bayern München (1,375 Mrd.)
5. FC Arsenal (926 Mio.)
6. Manchester City (692 Mio.)
7. FC Chelsea (688 Mio.)
8. FC Liverpool (586 Mio.)
9. Juventus Turin (552 Mio.)
10. AC Mailand (547 Mio.)
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt