Please wait...
News / Martin Kunz wird ADAC-Motorwelt-Chefredakteur
Martin Kunz
03.06.2014   News
Martin Kunz wird ADAC-Motorwelt-Chefredakteur
 
Martin Kunz, derzeit Direktor der Akademie der Bayerischen Presse, wird neuer Chefredakteur der ADAC Motorwelt. Zum 1. Oktober übernimmt der gebürtige Münchner die Chefredaktion und verantwortet dann zusammen mit der stellvertretenden Chefredakteurin Elisabeth Schneider das Club-Magazin.

Schneider leitet die Redaktion seit der Entlassung von Ex-Kommunikationschef Michael Ramstetter im Januar kommissarisch. Der langjährige Motorwelt-Chef soll den ADAC-Award "Gelber Engel" manipuliert haben – was die Süddeutsche Zeitung Ende 2013 aufdeckte. Diese Affäre stützte den Verein mit 15 Millionen Mitgliedern in die schwerste Krise seiner Geschichte. Eine Relaunch-Ausgabe der Motorwelt machte die Reputationspanne zum Titelthema.

"Es ist eine überaus spannende Aufgabe, die ADAC Motorwelt in diesen Wochen im Sinne der Vereinsmitglieder weiterzuentwickeln", sagt Kunz. "Schließlich ist die Zeitschrift mit monatlich 13 Millionen Exemplaren nach wie vor das auflagenstärkste Magazin in Europa." 

Martin Kunz ist Diplomingenieur für Physikalische Technik, er besuchte die Georg von Holtzbrinck Journalistenschule in Düsseldorf und leitete 15 Jahre lang das Ressort Forschung, Technik & Medizin des Nachrichtenmagazins Focus. Als Wissenschaftsautor war er für Gruner + Jahr, die Süddeutsche Zeitung sowie die Welt am Sonntag tätig und gewann mehrere Journalistenpreise. Seit 2012 ist Kunz geschäftsführender Direktor der Akademie der Bayerischen Presse in München. 

Magazin & Werkstatt