Please wait...
News / Lidl bringt es auf zehn Millionen Facebook-Fans
23.04.2014   News
Lidl bringt es auf zehn Millionen Facebook-Fans
 
Mit Negativschlagzeilen hat das Handelsunternehmen Lidl nicht selten zu kämpfen. Jüngstes Beispiel ist ein vermeintlich sexistisches Motiv auf einem Bierfässchen, das die Gemüter in Wallung gebracht hat. Dessen ungeachtet darf sich das Unternehmen aus Neckarsulm laut einer Auswertung von Socialbakers jetzt mit einem Sympathie-Titel schmücken: "#1 European Food Retailer on Facebook".

Die in Sachen Eigen-PR umtriebige Social-Media-Monitoring-Agentur hat in ihrer Analyse die Facebook-Auftritte europäischer Händlermarken zwischen Juli 2013 und Ende Februar dieses Jahres untersucht. Demnach hat Lidl mit seinen 26 Facebook-Unternehmensseiten nicht nur die größte Fanbasis (mehr als zehn Millionen), sondern weist im Vergleich der Einzelhändler auch die höchste Anzahl an Interaktionen auf (4,4 Millionen) und beantwortet am häufigsten eingehende Facebook-Anfragen (13.670). Aldi etwa kommt auf "nur" 1,6 Millionen Fans, hat aber im Verhältnis dazu eine hohe Engagement-Rate von 2,3 Millionen Shares, Comments und Likes. Der Discounter hat auf 5.591 Anfragen reagiert.

Nun sind Interaktion und Fan im Hinblick auf die Wirkungsmessung bei Facebook nicht der Weisheit letzter Schluss. Für Andreas Brückner, Geschäftsführer von MRM Worldwide, der Social-Media-Leadagentur von Lidl, steht der Erfolg aber außer Frage. "Lidl nimmt die Meinung seiner Fans sehr ernst. Das ist neben innovativen Inhalten meines Erachtens einer der Hauptgründe für den großen Erfolg des Engagements", sagt Brückner. Er verweist in diesen Zusammenhang unter anderem auf Crowdsourcing- und Crowdfunding-Projekte.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt