Please wait...
News / Österreichische Verbände führen PR-Gütezeichen ein
28.03.2014   News
Österreichische Verbände führen PR-Gütezeichen ein
 
Freiwillige Selbstverpflichtungen für die PR-Branche reichen nicht mehr aus. Davon sind die Verbände PRVA und PR Quality Austria überzeugt. Deshalb haben sie das "Österreichische PR-Gütezeichen" aus der Taufe gehoben. Es soll die Qualität der Arbeit von Agenturen und Kommunikationsabteilungen steigern und die Einhaltung von ethischen Richtlinien sichern.

Die Prüf- und Vergabekriterien des Gütesiegels basieren laut PRVA auf der Umsetzung international anerkannter Qualitätsstandards und der Einhaltung von strengen Ehrenkodizes. Von der International Communications Consultancy Organisation (ICCO) wurde deren weltweiter "Consultancy Management Standard" (CMS) übernommen und zusätzlich um Kriterien speziell für die Rahmenbedingungen und Bedürfnisse des österreichischen Marktes erweitert.

Einen Anstoß für die Verbändeinitiative habe unter anderem eine große Verunsicherung bei Auftraggebern und Agenturen gegeben, sagt Jürgen H. Gangoly, Vorstandsmitglied bei PRVA und PR Quality Austria sowie Managing Partner bei The Skills Group. "Diese Verunsicherung ist auch darauf zurückzuführen, dass es für Auftraggeber - oft aus Know-how-Mangel, aber auch aufgrund der einfachen Vergabe von PR-Gewerbescheinen - sehr schwierig ist, seriöse und hochqualitative Anbieter von weniger qualitätiven Anbietern zu unterscheiden." Das neue Gütezeichen schaffe Unterscheidbarkeit am Markt und Sicherheit für Aufraggeber, egal, ob diese aus der Privatwirtschaft oder aus dem öffentlichen Bereich kommen.

Im Rahmen des von PRVA und PR Quality Austria entwickelten Audit- und Zertifizierungssystems wird unter anderem auch geprüft: transparente Leistungsaufzeichnungen, Arbeitsabläufe und Verrechnungssysteme, die transparente Verrechnung von Dienstleistungen und ob nicht leistungsbezogene Provisionszahlungen bei Aufträgen der öffentlichen Hand abgelehnt werden.

Mehr Informationen gibt es auf www.prquality.at.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt