Please wait...
News / "PR als Arbeitsumfeld – Y NOT?!"
Die PR-Branche sollte bieten, was sie kann und nutzen, was sie hat, finden Kristina Süß und Verena Maisch.
18.03.2014   News
"PR als Arbeitsumfeld – Y NOT?!"
 
"Karriere ist für mich längst nicht alles!", sagen viele Berufseinsteiger der Generation Y. Sie wollen sich eher persönlich entfalten und wünschen sich einen ordentlichen Ausgleich zu der Leistung die sie tagtäglich in ihrem Beruf erbringen. Diesen Nachwuchskräften sollte die PR bieten, was sie kann und nutzen, was sie hat, fordern Kristina Süß und Verena Maisch in ihrem Wettbewerbsbeitrag zur Initiative #30u30.

Mit ihrer "Initiative Kommunikation Heidelberg" wollen sie die Anziehungskraft der PR-Branche steigern. Im Rahmen von PR-Beraterausbildungen oder berufsbegleitenden Master-Lehrgängen in Kooperation mit der Donau-Universität Krems vereinen sie Ausbildung und Jobeinstieg sowie Theorie und Praxis. Mehr dazu im #30u30-Blog

Hintergrund: Für die Wettbewerbsaufgabe der Nachwuchsinitiative #30u30 haben die Teilnehmer ihre Ideen zur Frage ausgearbeitet, wie sich junge Talente für die Kommunikationsbranche gewinnen lassen. Wir stellen die Ergebnisse bis Ende März vor. Die #30u30-Jury kürt die Macher des besten Konzepts zu den Young Professionals des Jahres bei den PR Report Awards 2014. Parallel ist #30u30 der nationale Vorausscheid für den Young Lions PR-Wettbewerb beim diesjährigen Cannes Lions-Festival.

 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt