Please wait...
News / Inacker steigt bei Tiedjes Beratungsfirma ein
Michael Inacker
17.03.2014   News
Inacker steigt bei Tiedjes Beratungsfirma ein
 
Der Berliner Kommunikationsberater Michael Inacker (Foto), 49, steigt bei WMP Eurocom ein, der Beratungsfirma von Ex-"Bild"-Chef Hans-Hermann Tiedje.

Inacker wird Vorstand und erwirbt eine Minderheitsbeteiligung an WMP. Ab Mai soll er gemeinsam mit Klaus-Peter Schmidt-Deguelle die Sparten Unternehmens- und Finanzkommunikation, politische Kommunikation und Litigation-PR führen.

Inacker war früher bei Daimler und Metro in der Verantwortung, zuletzt Vize- und Berlin-Chef des "Handelsblatt". Jüngst hatte er sich zurückgenommen, seit seine Berufung als Siemens-Kommunikationschef geplatzt war. Kurz vor Amtsantritt stürzte dort CEO Peter Löscher, dessen Nachfolger Joe Kaeser revidierte die Personalentscheidung um den aktuellen Siemens-Kommunikator Stephan Heimbach.

"Er wird das besondere Profil und die Präsenz der WMP in einem wettbewerbsintensiven Markt schärfen und verstärken", sagt WMP-Aufsichtsratschef Roland Berger in einer Mitteilung über Inacker. "Ich kenne Michael Inacker seit vielen Jahren und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm im gemeinsamen Vorstand mit Klaus-Peter Schmidt-Deguelle. Ich erwarte, dass wir die Position der WMP als eine der wenigen eigenständigen und führenden deutschen Kommunikations- und Medienberatungsgesellschaften ausbauen können", wird WMP-Boss Tiedje zitiert.

Magazin & Werkstatt