Please wait...
News / "Selfies sind nichts Neues"
14.03.2014   News
"Selfies sind nichts Neues"
 
"So leicht es fällt Selbstbildnisse als Narzissmus abzutun, so sehr muss man auch anerkennen, dass die Selbstinszenierung ein Teil von uns ist, der nun für jeden zugänglich wird", findet Daniel Rehn, Digital Trend Scout bei Achtung in Hamburg. Auf seinem Blog beschreibt er, wie die Fotografie mit Apps wie Instagram, Vine und Pinterest und exquisiten Kameras in Smartphones demokratisiert wurde.

Die Nutzer dokumentieren mit Fotos und Clips ihren Alltag, teilen ihn mit ihren Freunden. Und "es macht einfach Spaß auf Basis von 'Visual Life Logging' die eigene Timeline zu durchstöbern und noch einmal fotoalbumgleich über einzelne Bilder und Videos hinweg zu sehen, was man wann wo angestellt hat", schreibt Rehn. "Aber das sind tatsächlich erst die Anfänge."

Für eine Einordnung der aktuellen visuellen Trends hat er den Status Quo in einer Slideshare-Präsentation zusammengestellt. Unser Lesetipp!

Magazin & Werkstatt