Please wait...
News / Johnson & Johnson-Tochter tut sich mit Yale zusammen
Janssen ist die Pharma-Tochter von Johnson & Johnson.
31.01.2014   News
Johnson & Johnson-Tochter tut sich mit Yale zusammen
 
Für den Zugang zu Daten aus klinischen Studien hat die Johnson & Johnson-Pharmasparte Janssen Research and Development eine Vereinbarung mit der US-amerikanischen Yale School of Medicine geschlossen.

Die Zusammenarbeit beinhaltet, dass das "Yale University Open Data Access Project" der Yale School of Medicine als unabhängige Institution Anträge von Forschern und Ärzten auf Zugang zu anonymisierten Daten aus klinischen Studien von Janssen bearbeitet. Janssen will hiermit sicherstellen, "dass jeder Antrag auf Zugang zu unseren pharmazeutischen klinischen Daten objektiv und unabhängig geprüft wird", so Chief Medical Officer Joanne Waldstreicher. 

Externe Forscher können den Zugang zu Daten aus klinischen Studien, die Medikamente von Janssen bzw. Johnson & Johnson betreffen, über einen neuen, web-basierten Prozess beantragen. Die Vereinbarung mit Yale soll dabei helfen, sowohl den medizinischen und wissenschaftlichen Fortschritt durch einen Zugang zu den Ergebnissen voranzutreiben als auch vertrauliche Patientendaten zu schützen.

Magazin & Werkstatt