Please wait...
News / McKinsey soll in der Vatikan-Kommunikation aufräumen
20.12.2013   News
McKinsey soll in der Vatikan-Kommunikation aufräumen
 
Der Vatikan will die Kommunikation umbauen und hat dafür die Unternehmensberatung McKinsey beauftragt. Das teilte der Heilige Stuhl mit.

McKinsey soll bei der Erstellung eines "Gesamtplans zur Organisation der Kommunikationsmittel des Heiligen Stuhls" helfen, um den Bereich "effizienter und moderner" aufzustellen. Zuletzt hatte der Vatikan diverse Krisen zu bewältigen, ein Umbau der Medien- und PR-Arbeit in Rom stand bereits länger im Raum.

Unlängst hatte der Papst eine Kommission zur Berichterstattung über die wirtschaftlichen und administrativen Angelegenheiten eingesetzt, die dem Papst Vorschläge unterbreiten soll. Parallel hat die Kommission die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG an Bord geholt, die das Zahlenwerk in Rom an internationale Standards anpassen soll.

Magazin & Werkstatt