Please wait...
News / Young Professionals suchen Work-Life-Balance und Sicherheit
Audi, BMW und Porsche stehen laut einer Umfrage als Arbeitgeber bei Young Professionals hoch im Kurs.
09.12.2013   News
Young Professionals suchen Work-Life-Balance und Sicherheit
 
Für die Young Professionals ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Arbeit und dem Privaten das wichtigste Karriereziel, gefolgt von Jobsicherheit und der intellektuellen Herausforderung. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Employer-Branding-Beratung Universum Communications.

Der ideale Arbeitgeber sollte demnach ein attraktives Grundgehalt, ein freundliches Arbeitsumfeld, Anerkennung und eine sichere Anstellung bieten. Dies gelingt offenbar der Autoindustrie besonders gut: Sie ist der Umfrage zufolge für die Young Professionals die mit Abstand attraktivste Branche. Unter den Top 10 im diesjährigen Ranking sind sowohl bei den Young Professionals mit wirtschaftswissenschaftlichem als auch bei denen mit ingenieurwissenschaftlichem Hintergrund fünf Autobauer. Ganz vorn: Audi, BMW und Porsche.

Treiber der Arbeitgeberattraktivität

Bei der Frage, was für Young Professionals einen attraktiven Arbeitgeber ausmacht, stehen laut der Umfrage ein attraktives Grundgehalt, eine sichere Anstellung und ein freundliches Arbeitsumfeld ganz oben auf der Wunschliste. Ebenfalls gefragt: eine anspruchsvolle Tätigkeit, vielfältige Arbeitsaufgaben und die Anerkennung von Leistung.

Ein Unternehmen, das ein attraktives Grundgehalt biete, werde von allen Young Professionals geschätzt, ganz besonders aber von den jungen Berufstätigen mit naturwissenschaftlichem Hintergrund, heißt es in der Umfrage.

Jobsicherheit gewinnt an Bedeutung

Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Arbeit und dem Privaten, also die Work-Life-Balance, ist für die Young Professionals der Umfrage zufolge schon seit einigen Jahren das wichtigste Karriereziel, gefolgt von Jobsicherheit und der intellektuellen Herausforderung. 


Das Ziel, einem sicheren und beständigen Job nachzugehen, gewinnt ebenfalls an Bedeutung und nimmt der Umfrage zufolge erstmals über alle Befragten hinweg den zweiten Patz der Karriereziele ein. 

Weitere Informationen bietet die Website zur Umfrage.


 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt