Please wait...
News / Via Blogger Relations eine jüngere Zielgruppe erreichen
12.11.2013   News
Via Blogger Relations eine jüngere Zielgruppe erreichen
 
Der Aachener Gebäckhersteller Lambertz setzt traditionell auf PR und nicht auf Werbung. Das Unternehmen wurde dabei bisher jedoch vor allem von der Zielgruppe der Über-50-Jährigen wahrgenommen. Eine Blogger-Kampagne sollte deshalb junge, netzaffine Menschen ansprechen.

Aufgabe

2010 entschied sich Lambertz, seine Online-PR auszuweiten und in Sozialen Netzwerken aktiv zu werden. Über die Positionierung des Unternehmens und seiner Marken im Online-Bereich möchte der Markenartikler internetaffine, junge Menschen auf das Unternehmen, seine Produktvielfalt und seine Events aufmerksam machen.
Die Agentur Wake up Communications aus Düsseldorf betreute fortan die Online-Kommunikation und Social Networks und begann mit Blogger Relations. Im ersten Schritt sollten groß angelegte Produkttests Lambertz bei relevanten Influencern bekannt machen und eine Begehrlichkeit nach den Produkten erzeugen. Im zweiten Schritt öffnete sich das Unternehmen gegenüber der Blogger-Zielgruppe und deren Lesern. Der Plan: ein Blogger-Event zum 325. Geburtstag des Unternehmens.

Umsetzung

Bevor Wake up Communications mit Blogger Relations starten konnte, musste zuerst die geeignete Zielgruppe identifiziert werden. Mit einer ausführlichen Recherche ermittelte die Agentur, welche Blogs thematisch zu Lambertz und den Produkten passen, qualitativ hochwertig sind und sich durch eine gute Reichweite auszeichnen oder Potenzial zeigen. Mittels einer individuellen, persönlichen Ansprache konnte Wake up die Wunschkandidaten gewinnen. Es folgten mehrere Wellen von Produktaussendungen. Dabei setzte die Agentur sowohl auf das bereits bestehende Blogger-Netzwerk, recherchierte jedoch auch weiter, um es auszubauen. Auf diesem Weg knüpfte Wake up für Lambertz in den vergangenen Jahren sehr gute Beziehungen zu den Influencern und deren Leserschaft.

Dies half bei der Planung des ersten Blogger-Events im Zuge des Jubiläumsjahres. Gleichzeitig sprach die Agentur auch Blogger an, mit denen sie für Lambertz noch nicht in Kontakt gestanden hatte. Um den Bloggern einen sehr individuellen Einblick zu gewähren, wählten die Mitarbeiter bewusst nur sechs Blogger mit teils recht unterschiedlichen Ausrichtungen aus. Mit dabei waren sowohl ein Fashion- und Schokolade-Blogger als auch Koch- und Backprofis sowie ein Blogger, der gerne Technologien, aber ebenso Keks-Fabriken unter die Lupe nimmt.

Bei der Erstellung des Programms stand die Agentur vor der Herausforderung, die wichtigsten Facetten des Unternehmens abzubilden und gleichzeitig den doch recht unterschiedlichen Interessen der Blogger und ihrer Leserschaft gerecht zu werden. Letztendlich gelang ihr dies durch die Integration verschiedener Stationen; von der Begrüßung durch Lambertz-Alleininhaber Hermann Bühlbecker samt einer Einführung ins Unternehmen über die Arbeit mit Lambertz-Teig und professionelle Back-Tipps bis hin zur Gewährung von Einblicken in die industrielle Herstellung der Lambertz-Gebäcke.

Ergebnis

Innerhalb der vergangenen drei Jahre ist es durch die kontinuierliche Platzierung von Lambertz und seinen Produkten in Blogs gelungen, die Awareness für das Unternehmen sowie dessen Produkte zu steigern und eine Begehrlichkeit zu wecken. Über Facebook erreichen die Agentur täglich Anfragen von Bloggern nach Produktproben für einen Test. Auch das Interesse an weiteren Blogger-Events oder an Karten für Lambertz-Events wird an sie herangetragen. So erreicht Lambertz mittlerweile eine deutlich jüngere und sehr Social-Media-affine Zielgruppe, die sich intensiv mit der Marke und den Produkten auseinandersetzt und diese auch weiterempfiehlt. 

Projekt: Blogger Relations für Lambertz
Agentur: Wake up Communications
Kunde: Lambertz
Beginn: 2010

Magazin & Werkstatt