Please wait...
News / Nachhaltiges Bauen +++ Bundesrat +++ Samsung +++
Das Thema "nachhaltiges Bauen" soll präsenter werden und fischerAppelt kümmert sich darum.
31.10.2013   News
Nachhaltiges Bauen +++ Bundesrat +++ Samsung +++
 
fischerAppelt hat sich in einem Pitch um die Kommunikationsarbeit für die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) durchgesetzt. Die mediale Präsenz des Themas "Nachhaltiges Bauen" soll jetzt gestärkt und die DGNB als die führende Kompetenzplattform zum Thema Nachhaltigkeit in der gebauten Umwelt etabliert werden.

Die Berliner Zeitung will durch eine am 28. Oktober gestartete integrierte Imagekampagne mehr Sichtbarkeit und eine klare Profilierung bekommen. Johanssen + Kretschmer Strategische Kommunikation zeichnen verantwortlich für die Entwicklung der Kampagne, die mit Plakaten, einem Kinospot und weiteren Maßnahmen die Marke im Berliner Stadtbild verankern soll.

Verschiebungen im Agentur-Pool von Samsung: Das Unternehmen bündelt seine Produktkommunikation für Audio, Video, TV bei der Hamburger Agentur Faktor 3, hatte zuvor bereits vor allem Foto sowie Brand- und Corp Comms. Fink & Fuchs PR aus Wiesbaden muss Teile des Etats abgeben, kümmert sich aber weiterhin um IT-Kommunikation und Weiße Ware, bei der Samsung expandieren will. Beide Agenturen teilen sich den Etat, seit Samsung die frühere Agentur Weber Shandwick verlassen hat.

Ad Hoc Public Relations betreut ab sofort drei Neukunden. Für die European Pallet Association (EPAL) übernimmt die Agentur die deutsche und internationale Presse- und Medienarbeit. Außerdem kümmert sich Ad Hoc um die Strategie und Umsetzung der Presse- und Medienarbeit der Internationalen Möbelzulieferermesse ZOW sowie um die Informationsbroschüre "Drucksache" des Bundesrats.

Die Schufa Holding setzt auf Klenk & Hoursch. Die Frankfurter Agentur soll der Auskunftei bei Strategie und Umsetzung der internen und externen Kommunikation zur Hand gehen.

Loerke PR berät das Kosmetik-Unternehmen Augenblick - Die Wimpernbar. Die Agentur übernimmt die Produkt- und Unternehmens-PR für Augenblick.

Kocherscheidt Kommunikation hat sich den Etat von Ambiente Kreuzfahrten gesichert. Die Agentur übernimmt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das Hochseeprogramm 2014.

Der britische Hersteller von Präzisionsrohren Fine Tubes setzt auf die Agentur Sympra für seine Fachpressearbeit und Positionierung in Deutschland.

Die Schott AG verlässt sich auf KircherBurkhardt. Die Stuttgarter Agentur wird die redaktionelle und grafische Gestaltung des Mitarbeitermagazins "Schott World" für den Technologiekonzern übernehmen.

Geers Hörakustik will Markenauftritt und Erscheinungsbild überarbeiten. Dafür haben sie die Düsseldorfer Agentur KW43 Branddesign angeheuert.

Dorothea Küsters Life Science Communications übernimmt die Expertenkommunikation in der DACH-Region für das Medizintechnik-Unternehmen JenaValve Technology.

Der schwedische Möbelhersteller Hilding Anders vertraut seinen Auftritt auf der Kölner Möbelmesse 2014 Thalau relations an.

Societäts-Medien wird den Relaunch des Magazins "go!d" der Stiftung Deutsche Sporthilfe übernehmen.

Canon Austria hat seinen Etat an Reichl und Partner PR vergeben. Die Linzer Agentur zeichnet verantwortlich für PR, CSR und Pressearbeit des Druckerherstellers.

Magazin & Werkstatt