Please wait...
News / Imran Ayata zeigt sich wieder auf der Tanzfläche
23.10.2013   News
Imran Ayata zeigt sich wieder auf der Tanzfläche
 
Der frühere A&B-Gesellschafter Imran Ayata (Foto, mitte) hat sich in Berlin selbstständig gemacht. Als Kompagnons an Bord sind Alice Gittermann (Foto rechts), ehemals Ressourcenmangel, und Jonas Lieder (Foto, links), Werbetexter und Kreativer, früher Ayatas A&B-Kollege. Die gemeinsame Agentur heißt Ballhaus West.

Unter dem neuen Dach wollen Ayata & Co. Kampagnen machen. "Wir stellen das Angebot in den Mittelpunkt", sagt Ayata, auf Disziplinen lässt man sich nicht mehr reduzieren. Zuletzt hatte sich der Kultur-affine Ayata eine Auszeit gegönnt, nach dem Abschied von A&B One Ende 2012, unter anderem eine CD produziert und ein Theaterstück geschrieben.

Der neue Auftritt ist kantig, erste Kunden kommen – wie der Agenturname – aus der Berliner Szene: das Maxim Gorki Theater etwa, das Ballhaus West für eine Spendenkampagne mandatiert hat, die in Kürze anläuft, oder die Berlin-Mitte-Nobelküche Pauly Saal. Erste Arbeiten für die Kreuzberger Glam Cola sind bereits draußen.

Magazin & Werkstatt