Please wait...
News / Boehringer Ingelheim Pharma +++ Zeit Reisen +++ R+V +++
Die Kommunikation für das Grippemittel BoxaGrippal von Boehringer Ingelheim Pharma übernimmt Grey Worldwide.
10.10.2013   News
Boehringer Ingelheim Pharma +++ Zeit Reisen +++ R+V +++
 
Der Arzneimittelhersteller Boehringer Ingelheim Pharma ist neuer Kunde von Grey Worldwide. Die Düsseldorfer kümmern sich nun um die Arzneimittelkommunikation für das Grippemittel BoxaGrippal. Grey Worldwide hat sich außerdem den Etat des Mobilfunkunternehmens Ay Yildiz geschnappt. Für das Tochterunternehmen von E-Plus wird Grey Worldwide eine TV-, On- und Offline Produktkampagne für die türkischstämmige Zielgruppe implementieren.

Der Audio-Elektronik-Anbieter quadral setzt für seine Aktivitäten in den sozialen Medien auf vibrio. Die Münchener Agentur wird das Unternehmen vor allem im Social-Media-Marketing, aber auch in der klassischen Öffentlichkeitsarbeit unterstützen.

Angelika Hermann-Meier PR unterstützt die Pressearbeit für Zeit Reisen. Der Veranstalter hat zum Ziel, das Programm herkömmlicher Studienreisen durch bekannte Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler, Korrespondenten, Redakteure sowie Mitarbeiter der "Zeit" als Reisebegleiter zu übertrumpfen.

schneiter meier aus Zürich hat sich den Etat der Schweizer Krankenversicherung Helsana gesichert. Die Agentur kümmert sich nun um das Employer Branding für Helsana.

Der Versicherungskonzern R+V hat die Werbeagentur Heimat Hamburg als Leadagentur für die integrierte Kommunikation des Konzerns beauftragt. Zuvor hatte Jung von Matt/Spree den Etat seit 2009 betreut.

Zwei neue Kunden konnte die Münchener Agentur Articus & Stewens public relations an Land ziehen: Sowohl für den New Yorker Taschenhersteller Manhattan Portage als auch den ebenfalls US-amerikanischen Hutfabrikant Stetson wird die Agentur die Pressearbeit übernehmen.

Serviceplan Public Opinion wurde von der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft für die Kampagne "Chance 2020" beauftragt. Die Kampagne umfasst ein Reformpaket aus der Feder des früheren Wirtschafts- und Arbeitsministers Wolfgang Clement.

Die PR- und Medienarbeit für woolmarket.at, einen Online-Shop für Wolle, wird von der Wiener Agentur PR-Atelier übernommen.

Magazin & Werkstatt