Please wait...
News / Berlin vor Brüssel
Nico Kunkel
24.09.2013   News
Berlin vor Brüssel
 
Europawahljahr 2014
Die Bundestagswahl markiert in Brüssel den Auftakt ins Europawahljahr. Im Mai 2014 wählen die Europäer ihr neues Parlament – sofern sie den Weg an die Urnen finden. Um nachzuhelfen, hat das EU-Parlament jüngst eine Info-Kampagne gezündet und Anfang September zum Launch Journalisten und Aktivisten nach Straßburg geladen. Eindruck: Die Kampa spielt auf allen Tasten der Klaviatur. Smarte Online-Datenbank, emotionale Themen, Spots und Plakate, Infografiken, Events und zahlreiche Koops auf nationaler Ebene. Vier Phasen strecken die Kommunikation über ein Dreivierteljahr, von Information bis Aktivierung, und auch nach der Wahl will man im Dialog bleiben. Konzeptuell sind Fortschritte zur Kampa 2009 zu sehen, die als erste ihrer Art gilt.

EU-Bürger differenzieren kaum zwischen einzelnen EU-Organen oder der EU und dem Euro. Sie scheinen die EU über national relevante Themen zu erleben, wie doch selbst an dem vergleichsweise aufgeklärten Publikum in Straßburg deutlich wurde. Die Krux: Wie gut gelingt es den Kampagneros, ihre Ansprache auf die teils äußerst unterschiedlichen Einstellungen zur Union, etwa im Norden und Süden Europas, abzustimmen? Zumal die EU als Institution sich in ihrem „Wahlkampf“ mit politischen Aussagen zurückhalten muss. Für die rund 400 Mio. Wahlberechtigten in 28 Ländern liegt das Budget bei 16 Mio. Euro, Ausgaben für feste Kommunikationskräfte (rund 200) nicht eingerechnet.

Eine große Rolle spielen parallel die Parteien, die sich in ihren EU-Fraktionen auf je einen Kandidaten für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten einigen müssen, der neuerdings vom Parlament gewählt wird. Sie werden damit erstmals Personenwahlkampf auf EU-Ebene machen, ein interessantes Novum.

Angeblich haben Kommunikationsleute der UN bereits beim EU-Parlament angeklopft, um dieses Fallbeispiel einer Institutionenkampagne im Nachgang zu studieren. Ob als Best oder Bad Case werden die kommenden neun Monate zeigen.

Magazin & Werkstatt