Please wait...
News / Tim-Oliver Struck geht zu Achtung
Tim-Oliver Struck
23.08.2013   News
Tim-Oliver Struck geht zu Achtung
 
Tim-Oliver Struck (Foto) heuert bei Achtung an. JOM Jäschke Operational Media in Hamburg, wo er das PR-Team angeführt hat.

Frühere Station Strucks war Molthan van Loon (heute Orca van Loon), von wo er 2008 zur damals jungen JOM-PR-Unit wechselte - gemeinsam Nadja Bachmann (damals Nadja Alauneh), die nach wie vor für JOM im Einsatz ist. Bei MvL war Struck unter anderem für Kunden wie Beck's, Warsteiner und Beiersdorf zuständig.

Bei Achtung soll sich Struck vor allem um die Kunden Sonos und Faurecia kümmern, in Sachen PR und Social Media.

Magazin & Werkstatt