Please wait...
News / Marketing-Trends aus 23 Märkten zusammengefasst
Das 37-seitige E-Book der Worldcom PR-Gruppe richtet sich an Marketing-Entscheider, die globale Kampagnen planen.
30.07.2013   News
Marketing-Trends aus 23 Märkten zusammengefasst
 
Wie betreibt man erfolgreich Marketing und PR in fremden Ländern und Branchen? Worldcom hat globale und lokale Trends in Sachen Marketing und PR analysiert und ein E-Book veröffentlicht, das Marketing-Entscheidern die Arbeit erleichtern soll.

Das E-Book liefert auf 37 Seiten eine Übersicht über regionale Besonderheiten von 23 Märkten, darunter einzelne US-Bundesstaaten und mehrere Länder Nord- und Südamerikas, Staaten aus Europa und Asien sowie Südafrika. Zudem skizziert Worldcom, wie sich die Automobilindustrie, der Handel, der Finanzsektor und das Gesundheitswesen entwickeln.

So zeigt die kurze Analyse zum Beispiel, dass Werbung und E-Marketing in Kanada von der Popularität der Online-Videos bei den kanadischen Konsumenten profitieren. Oder dass 64 Prozent der argentinischen Verbraucher sich regelmäßig auf den Social-Media-Seiten verschiedener Marken informieren.

Ein Blick auf die Darstellung des deutschen Marktes zeigt sich schnell, wie wenig die Analyse in die Tiefe geht. Weniger Arbeitslose bei geringerem Wirtschaftswachstum. Mehr Kampagnen, mehr mobile Werbung und mehr Mundpropaganda. Dies ergänzen die Autoren mit einem Hinweis auf drei einflussreiche Blogger: Markus Beckedahl (@netzpolitik), Sascha Lobo (@saschalobo) und Mario Sixtus (@sixtus). 

Kommunikation bevorzugt Online
Neben den diversen Daten zu den globalen Märkten nennt Worldcom auch die  Ergebnisse einer Umfrage, die unter den Worldcom-Partnern aus 15 Ländern durchgeführt wurde. Hier wurde deutlich, dass E-Mails mittlerweile die bevorzugte Kommunikationsmethode sind: 88 Prozent wickeln ihre geschäftliche Kommunikation am liebsten so ab.

34 Prozent nennen Social Media als bevorzugtes Medium für die Kommunikation mit Endkunden - wobei Facebook als das wichtigste soziale Netzwerk und LinkedIn als das führende Professional Network angegeben wurde. Generell halten 76 Prozent eine hohe Reichweite in Social Media für sehr wichtig, sowohl für die Kunden als auch für das eigene Unternehmen.

Das E-Book schließt mit 10 Fragen an Marketingchefs, die sich unter anderem der Zielgruppenansprache, Erfolgskontrolle und Content-Fragen widmen.

Das komplette E-Book ist online abrufbar.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt