Please wait...
News / Evernote +++ BASF +++ Australien
Die US-Softwareschmiede Evernote verpflichtet piabo
18.07.2013   News
Evernote +++ BASF +++ Australien
 
Die Berliner Agentur piâbo public relations hat den Etat der US-Software Evernote gewonnen. Die Berliner um Agenturgründer Tilo Bonow übernehmen die Unternehmenskommunikation für den deutschen Markt sowie in der Schweiz und Österreich. Hinter Evernote steckt eine Anwendung, die beim Archivieren und Ordnen von Notizen und Dokumenten unterstützt und "Erinnerungen" sortiert, Sitz ist Kalifonieren.

Die Hamburger Agentur UMPR hat die BASF als Kunden gewonnen. Das Chemieunternehmen will auf der internationalen Kunststoffmesse "K" im Oktober einen neuen Hochleistungsdämmstoff für Gebäude und Kühlwesen vorstellen. Die Agentur übernimmt die gesamte Auftaktkommunikation und den Roll-Out über die nächsten fünf Jahre. Dazu wird UMPR in den kommenden Monaten verschiedene Maßnahmen in den Feldern Medienarbeit, Image, Digital und Direktkommunikation umsetzen.

Hill+Knowlton hat sich im Pitch den Etat der Fremdenverkehrsstelle Tourism Australia in Deutschland geschnappt. Die Agentur zeichnet ab sofort für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich und baut die Tourismus-Sparte aus. Den Hut haben H+K-MarCom-Chefin Miriam Holbe und die Senior-Beraterin Katja Gutschmidt auf.

buddybrand hat sich im Rennen um den Social-Media-Etat der Schweizer Versicherung Helvetia durchgesetzt. Die Social-Media-Agentur unterstützt den Versicherer damit zukünftig in Deutschland bei der Entwicklung von digitalen Kampagnen, Content-Konzepten und Kommunikationsstrategien.

Schwartz PR aus München übernimmt die Kommunikationsarbeit für Vectorform. Neben der klassischen Pressearbeit unterstützt die Münchener Agentur die Designfirma auch im Bereich Social Media sowie durch Medientrainings.

Die Wülfrather Rheinkalk Gruppe hat ihren Etat an agentur05 vergeben. Damit wird die Kölner PR-Agentur sowohl die interne als auch externe Kommunikation übernehmen, abgerundet durch die Erstellung journalistischer Kommunikationsinhalten durch die schwesterfirma die-journalisten.de.

Die Petrochemie-Firma Borealis setzt auf triplesense: die Fullservice-Agentur aus Frankfurt wird als erstes Projekt den Relaunch der Corporate Website der Borealis Gruppe übernehmen, dazu gehören neben einem neuen Konzept die Optimierung der User Experience sowie ein neues Design.

red pepper wird in Zukunft mit den Stadtwerken Gütersloh zusammenarbeiten, um das Rebranding-Projekt des Energiedienstleisters durchzuführen. Das Projekt umfasst die Neupositionierung, die Umsetzung eines visuellen Gestaltungsrahmens sowie die Umsetzung von digitalen und klassischen Kommunikationsmaßnahmen.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt