Please wait...
News / Ralph Driever schlüpft bei Vodafone unter
Ralph Driever
15.07.2013   News
Ralph Driever schlüpft bei Vodafone unter
 
Der kürzlich ausgeschiedene Infineon-Kommunikationschef Ralph Driever (Foto), 52, kommt vorerst bei Vodafone unter, wo vor wenigen Wochen der Geschäftsführer Konzernkommunikation, Thomas Ellberbeck, Platz gemacht hat.

Driever leite die Kommunikation von Vodafone, "bis ein Nachfolger für Thomas Ellerbeck gefunden ist", heißt es in einer Vodafone-Mitteilung. Er werde an die Geschäftsführung um Deutschlandchef Jens Schulte-Bockum berichten. In sein Ressort fallen die externe und interne Kommunikation sowie die Politik und die CR-Aktivitäten - Ellerbeck hatte zusätzlich auch die Regulierung verantwortet.

"Ich freue mich sehr, für die Übergangszeit mit Ralph Driever einen absoluten Kommunikationsprofi für unser Unternehmen gewonnen zu haben, der langjährige Erfahrungen aus der Hightech-Branche mitbringt", so CEO Jens Schulte-Bockum über seinen neuen PR-Chef, der seit 2008 für Infineon gearbeitet hatte. Frühere Stationen waren die Molkereigruppe Müller, die Degussa, die Unternehmensberatung Roland Berger sowie der Verlagskonzern Gruner + Jahr.

Vor wenigen Wochen war öffentlich geworden, dass der ehemalige Lufthansa-Kommunikationschef Klaus Walther zu Infineon wechseln würde, um dort Driever zu beerben. Aufsichtsratschef bei Infineon ist Wolfgang Mayrhuber, der bereits in seiner Phase als Lufthansa-CEO gut mit Walther zurande kam. Vodafone-Mann Ellerbeck - vor Jahren unter Walther Vize in der Lufthansa-Konzernkommunikation - hatte jüngst seinen Abschied zur Tui bestätigt, wo inzwischen der ehemalige Vodafone-CEO Friedrich Jousssen wirkt. Er bleibe Vodafone aber verbunden, betonte Ellerbeck. Auch mit Tui-Visitenkarte bleibt er Vorsitzender des Beirats der Vodafone Stiftung.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt