Please wait...
News / Rakob springt für ein Jahr als Bosch-Pressechefin ein
02.07.2013   News
Rakob springt für ein Jahr als Bosch-Pressechefin ein
 
Eva-Maria Rakob (Foto), 52, leitet ab 1. November die Bosch-Pressestelle. Sie ersetzt in dieser Funktion Christoph Zemelka, 44, für ein Jahr. Zemelka leitet in dieser Zeit ein Sonderprojekt in Asien und kehrt danach zurück an die Spitze der Pressestelle.

Rakob ist Abteilungsleiterin für Change- und Communications Management und bleibt dies auch im kommenden Jahr - arbeitet sich aber bereits in die neue, zusätzliche Aufgabe ein. Christoph Zemelka ist seit Anfang 2010 Pressechef bei Bosch, bis Ende 2012 noch gemeinsam mit Achim Schneider, bevor dieser als Kommunikationschef zu Porsche wechselte

Rakob arbeitete seit 1995 arbeitete in unterschiedlichen Funktionen der Unternehmenskommunikation verschiedener Konzerne (Heidelberg Druck, ABB) und wechselte 2004 zu Bosch als Leiterin Interne Kommunikation. Später übernahm sie die Leitung der Abteilung Change- und Communications Management. 2012 wechselte Rakob für ein Jahr zu Bosch in Wien und verantwortete dort die Gesamtkommunikation.

Rakob und Zemelka berichten als stellvertretende Leiter der Unternehmenskommunikation direkt an Konzernkommunikations-Chefin Uta-Micaela Dürig.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt