Please wait...
News / Münchner Agentur Print wird zu Lessing von Klenze
12.06.2013   News
Münchner Agentur Print wird zu Lessing von Klenze
 
Die zum DDB Netzwerk gehörende Agentur Pr!nt Communications Consultants mit Hauptsitz in München und Hamburg tritt ab sofort unter dem Namen Lessing von Klenze Kommunikationsberatung auf.

Neu ist auch die Geschäftsführung der 1981 gegründeten Agentur, die sich seit April der bisherige Print-Prokurist Peter Johannes mit dem Ex-Reuters-Chefredakteur Hans Obermeier teilt. Obermeier war in früheren Stationen zudem als Kommunikationschef der WestLB, Kommunikationsdirektor von Greenpeace International und als Krisenkommunikator für die Hypo Real Estate Group unterwegs. 

Mit Obermeiers Einstieg betreut die Agentur auch von Frankfurt am Main aus ihre Kunden, zu denen vor allem McDonald's, Casio und Amazon zählen. Neben dem bestehenden PR-Geschäft bietet LessingvonKlenze nun auch Arbeitgeber-Marketing an und will die Bereiche Redaktion und Eventkommunikation stärken. 

Der neue Agenturname verbindet die Nachnamen des Dramatikers und Aufklärers Gotthold Ephraim Lessing und des Architekten und Schriftstellers Leo von Klenze, deren Bronzestatuen jeweils unweit der Agenturstandorte am Hamburger Gänsemarkt und am Münchner Gärtnerplatz zu finden sind.

"Lessing und von Klenze haben dem Dialog und Meinungsaustausch in ihren Werken meisterhaft Stimme und öffentlichen Raum gegeben. Und dies ist, mit angemessener Bescheidenheit, auf der PR-Ebene auch unser Geschäft", erklärt Agenturchef Hans Obermeier die Idee hinter dem neuen Namen.

Magazin & Werkstatt