Please wait...
News / Eckart von Klaeden wird Daimler-Lobbyist
Eckart von Klaeden
28.05.2013   News
Eckart von Klaeden wird Daimler-Lobbyist
 
Eckart von Klaeden (Foto), 47, Staatsminister im Bundeskanzleramt, geht zum Autobauer Daimler. Wie die "FAZ" berichtet, hat der CDU-Mann seinen Wechsel von der Politik in die Wirtschaft in einem Schreiben an die Mitglieder seines Kreisverbandes in Hildesheim angekündigt.

Auf dem neuen Posten als Cheflobbyist regelt von Klaeden die Beziehungen des Stuttgarter Konzerns zu poltischen Institutionen, Regierungen und NGOs. Er wird von Stuttgart aus arbeiten, das Berliner Büro untersteht seiner Obhut. Sein Vorgänger Martin Jäger, den Daimler damals dem Auswärtigen Amt ausspannte, wechselt als Botschafter nach Afghanistan.

Von Klaeden sitzt seit knapp 20 Jahren im Bundestag, 2009 holte ihn Bundeskanzlerin Angela Merkel ins Kanzleramt. Seine Entscheidung, im September nicht erneut für den Bundestag zu kandidieren, habe "ausschließlich berufliche und familiäre Gründe", schreibt von Klaeden "SpOn" zufolge in seiner Nachricht an den Kreisverband.

Daimler hat die Personalie inzwischen bestätigt. Eckart von Klaeden scheidet demnach nach der aktuellen Legislaturperiode aus dem Bundestag aus und fängt zum Jahresende bei der Daimler AG an.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt