Please wait...
News / Kommunikation aufgeteilt
Adriana Nuneva war fünfzehn Jahre lang Marketingchefin bei Heideldruck./Foto: Heidelberger Druckmaschinen AG
28.05.2013   News
Kommunikation aufgeteilt
 
Heidelberg Druck
Als Adriana Nuneva beim Weltmarktführer Heidelberger Druckmaschinen angefangen hatte, hieß ihr Chef noch Hartmut Mehdorn, der Kanzler Helmut Kohl. Nach 15 Jahren war Ende März Schluss für Nuneva als Marketing- und Kommunikationsdirektorin. Freiwillig nahm sie ihren Hut, wie es hieß. Eine neue berufliche Herausforderung hat die schillernde Kosmopolitin dem Vernehmen nach – mit Start im September – außerhalb der Druckbranche gefunden.

Den Marketingbereich verantwortet jetzt Nunevas langjähriger Mitarbeiter Thomas Gorpe. Eine schlanke, interne Lösung – nach fünf Verlustjahren in Folge, in denen Heidelberg von etwa 20.000 Mitarbeitern auf rund 14.200 schrumpfte. Bis Mitte 2014 soll die Zahl weiter auf 13.500 sinken. Gorpe kümmert sich zudem um die Kommunikation mit der Druck-Fachpresse.
Heidelbergs neuer CEO Gerold Linzbach, seit September im Amt, hat vor allem die Investor Relations unter seine Fittiche genommen. PR-Chef bleibt Thomas Fichtl, er betreut gemeinsam mit Investor-Relations-Leiter Robin Karpp die Wirtschaftspresse. Dirk Henrich leitet gemeinsam mit Claudia Tischler die interne Kommunikation und berichtet an CEO Linzbach. (hds)
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt