Please wait...
News / Ulrike Penz von Orca van Loon Communications in Hamburg
Ulrike Penz
06.05.2013   News
Ulrike Penz von Orca van Loon Communications in Hamburg
 
Insgesamt 30 engagierte Nachwuchskräfte unter 30 Jahren stehen im Fokus der neuen PR Report-Initiative #30u30. Mitte Mai mündet sie in den Nachwuchspreis der PR Report Awards 2013. Bis dahin veröffentlichen wir in loser Folge Kurzinterviews mit den ausgewählten Nachwuchstalenten. Dieses Mal: Ulrike Penz, Beraterin bei Orca van Loon Communications in Hamburg.

Was macht Ihnen an Ihren Tätigkeiten am meisten Spaß?

Ulrike Penz: Ich mag das logische Denken in jedem Schritt, egal ob beim großen Jahreskonzept oder bei der vermeintlich kleinen Redaktion eines Pressetextes. Das Hinterfragen und die Herleitung (fast) aller Schritte, Entscheidungen und Empfehlungen macht mir großen Spaß.

Haben Sie bestimmte persönliche Rituale im Arbeitsalltag?

Penz: Mein Tag beginnt - bis auf wenige Ausnahmen - mit einer Schale Müsli und dem parallelen Lesen der Pressespiegel der Kunden. Das ist zum einen ein angenehm ruhiger Start und sorgt zum anderen dafür, direkt auf dem Laufenden zu sein.

Was reizt Sie an Ihrem Beruf, warum haben Sie ihn gewählt?

Penz: An der PR und besonders der Arbeit auf Agenturseite reizen mich vor allem die Vielseitigkeit der Themen und der "tägliche Überraschungseffekt". Kein Kunde und kein Tag gleicht dem anderen - eine spannende Aufgabe, die mich herausfordert und im selben Zuge schnell vorankommen und lernen lässt.

Magazin & Werkstatt