Please wait...
News / Ein Camp für junge Aufsteiger
21.02.2013   News
Ein Camp für junge Aufsteiger
 
Ein straffes Programm – aber auch viele spannende Eindrücke und frische Kontakte – erwartete die Teilnehmer der Young-Talent-Initiative #30u30 im Rahmen der PR Report Awards 2013. Im Januar kamen 30 junge Nachwuchskräfte unter 30 Jahren in der Hamburger Zentrale von Google Deutschland zusammen – alle nominiert aus der Branche selbst, von Agenturen und Unternehmen, von Chefs und Hochschullehren, ihren Kunden und Kollegen.

Unter den Augen der Jurymitglieder Alexander Güttler (GPRA), Bernhard Fischer-Appelt (fischerAppelt Gruppe), Antje Lüssenhop (Deutsche Bahn), Peter Szyszka (Hochschule Hannover) und Gastgeber Stefan Keuchel (Google), die das Event neben Ogilvy PR unterstützten, präsentierten sich die Talente im Pecha-Kucha-Format, lösten Cases in Gruppen. Drei Damen taten sich hervor: Sie reisen nach Berlin, wo sie #30u30 bei den PR Report Awards vertreten werden.

Das sagten Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Auftakt
Daniel Rehn auf pr-fundsachen.de: „Es war der Inbegriff dessen, was diese Nachwuchsgeneration meiner Meinung nach ausmacht: Das Miteinander, um etwas zu bewegen. Insofern werden mich die #30u30 sicher noch lange begleiten.“ +++ Annabelle Atchison auf Twitter: „Seit laaaangem mal wieder Kärtchen gemacht... sich pro Slide auf 20sec beschränken, ist auch schwierig.“ +++ Linda Sasse auf pr-journal.de: „#30u30 war eine erstmalige Gelegenheit, geballte Kompetenz zu erleben, sich nachhaltig inspirieren zu lassen und Kontakte zu knüpfen. Der Tag war nur der Anfang.“ +++ Martin Michel auf blog.jp-kom.de: „Ich habe Grafiker, Blogger, Berater und Pressesprecher kennengelernt. Außerdem Social Media Spezis, Studenten, Professoren und viele interessante Leute mehr (...). Der PR Report hat den Stein ins Rollen gebracht und es ist auch Aufgabe der Teilnehmer, ihn am Laufen zu halten.“ Mehr unter http://storify.com/qundg/jan-30u30

Magazin & Werkstatt