Please wait...
News / Endlich raus aus der Deckung
21.02.2013   News
Endlich raus aus der Deckung
 
DDP Direct

Nach dem dapd-Pleite-Schock im vergangenen Jahr wirkt Wolfgang Zehrt Anfang 2013 gelöst. Es behagt dem ddp-direct-Chef im Schoße des skandinavischen Investors NHST – daheim ein Medienhaus mit Wurzeln, Kontakten in beste Kreise und einem Ruf, der diesen neuen Eigentümern wichtig zu sein scheint.
Die Pleite verhagelte Zehrt den Jahresendspurt 2012, zu dem Dienstleister traditionell die Budgets abklopfen und Deals fürs Folgejahr eintüten. Die unsichere Zukunft stimmte die Kunden aber skeptisch. Nach der „roten Null“ 2012 will Zehrt Ende 2013 im Plus landen, mit einer halben Million Euro mindestens.

Zuhause verteidigt NHST große Marktanteile gegen internationale Wettbewerber, mit MyNewsdesk hält die Gruppe ein schickes Tool in der Hand. Mit offenbar technischem Vorsprung weckt es die Neugier selbst kritischer Beobachter in Deutschland. Es werde kommen, wehrt Zehrt noch ab. Wann und wie viel davon – noch unklar. Insbesondere eine innovativ eingestellte Klientel ließe sich locken. MyNewsdesk punktet im Digitalen, ein Wachstumsfeld auch für Zehrt. Digitale Interaktion mit Journalisten und Multiplikatoren sei effizienter, meint Zehrt, als das Geschäft mit der ungefragten Zustellung von Pressematerial – das hierzulande ohnehin von news aktuell dominiert wird. Bereits in Kürze will Zehrt den Versand über den Mecom-Satelliten nur noch als Extra anbieten. Ein rein digitales Angebot komme, „zu deutlich reduzierten Tarifen“.

Auch andere Player machen sich derzeit wieder merklich mehr Mühe mit dem deutschen Markt. Was sich NHST, wo die Geschäftssparte „Unternehmenskommunikation“ jüngst in den Vorstandsrang erhoben wurde, hier konkret erhofft, bleibt noch unklar. Eine Berliner Repräsentanz soll demnächst entstehen.

NHST wird wohl ins Marketing investieren und schlaue Entwickler entsenden. Dass sie Zehrt mit Geld überhäufen – unwahrscheinlich. Aber die Zeichen stehen auf Offensive. Gut für Zehrt, die Defensive lag ihm noch nie.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt