Please wait...
News / Lewis PR startet Consumer-Sparte in Deutschland
Frank Blum leitet die neue Consumer-Sparte bei Lewis PR
29.10.2012   News
Lewis PR startet Consumer-Sparte in Deutschland
 
Die Tech- und B2B-Agentur Lewis PR will von München aus einen Consumer-Arm in Deutschland aufbauen. Als Leiter der neuen Sparte kam bereits Mitte Oktober Frank Blum (Foto), 38, an Bord.

Neben dem Aufbau des neuen Geschäftsfelds in Deutschland, bei dem Lewis international mit Kunden wie Beck's, Paulaner, Euro Disney oder Bridgestone schon einen Fuß in der Tür hat, soll sich Blum auch um Business Development für die Agentur kümmern.

Blum arbeitete erst seit Anfang des Jahres beim Online-Versandhaus Amazon, kümmerte sich um die Kommunikation fürs Retail-Geschäft - er schien aber auf Unternehmensseite nicht recht glücklich zu werden und wechselte nun zurück in die Agentur. Vor Amazon war Blum über drei Jahre für Edelman tätig und hat am Münchner Standort bereits an der Schnittstelle zwischen der Tech- und einer neuen Consumer-PR-Sparte gearbeitet, unter anderem für den Kunden HP und die Microsoft Spielekonsole XBox360.

In der Vergangenheit hat Blum auch für Kunden in den Branchen Sport, Mode und Food gearbeitet. Zu seinen Stationen gehören auch die Agenturen Engel & Zimmermann AG und Krauts PR. Seine Karriere startete Blum bei Daimler.

Wie groß Blums Consumer-Team werden soll lässt er bisher offen. Lewis-PR-Deutschlandchef Rafael Rahn malt sich aus, mittelfristig "20 Prozent des Umsatzes mit Consumer- und Lifestyle-Kunden zu machen". Derzeit weist Lewis PR gut fünf 5,3 Mio Euro Honorar-Umsatz in Deutschland aus.

Die Agentur ist hierzulande mit Standorten in München, Frankfurt und Düsseldorf vertreten.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt