Please wait...
News / Sprecher John Mengers kehrt CNC den Rücken
29.10.2012   News
Sprecher John Mengers kehrt CNC den Rücken
 
Nach fast acht Jahren verlässt John Mengers Ende November die Kommunikationsberatung CNC. Mengers war von München aus für Finanz- und Kapitalmarktthemen unterwegs. Zuletzt amtierte er auch als Pressesprecher für CNC. Vor 2005 war Mengers in London für die Investmentbank HSBC tätig, wo erste Kontakte zu den CNC-Gründern Christoph Walther und Roland Klein entstanden, die ihn schließlich ins Boot holten.

Im kommenden Jahr fängt Mengers als Partner beim Beratungsunternehmen Inner Circle Consultants an, das sich auf die Personalsuche für die erste und zweite Führungsebene in Unternehmen spezialisiert hat. „Die Kombination aus Partnerschaft und Unternehmertätigkeit war für mich als nächsten Karriereschritt jetzt genau richtig“, sagt Mengers auf Nachfrage. Eine Perspektive, die CNC in der Form nicht mehr bieten kann – kommende Partnergenerationen werden zwar am Ergebnis beteiligt, die Unternehmensanteile liegen aber bekanntlich mittlerweile in französischer Hand.

Bei Walther und Klein, mit denen Mengers ein gutes Verhältnis verbinde, finde er volle Unterstützung für seinen Schritt, heißt es in einem Brief an Geschäftspartner. Die Entscheidung, „alle Anteile in das Netzwerk der Publicis Groupe einzubringen, wird CNC langfristig weiter und vor allem international stärken“ – allerdings ohne ihn.

Magazin & Werkstatt