Please wait...
News / ESA +++ Mondelēz +++ Coyote System +++
Social Media aus dem All: Aperto setzt für die ESA die Dialogplattform "Down to Earth" um.
25.10.2012   News
ESA +++ Mondelēz +++ Coyote System +++
 
Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat sich die PR-Unterstützung der Berliner Campaigning-Agentur Aperto Plenum und der Digital-Experten von Aperto Berlin geholt, um die Arbeit der ESA in den Vordergrund zu rücken. Mit der Web-Anwendung "Down To Earth" sollen der Dialog gefördert und die Brücke zwischen Forschung und Alltag geschlagen werden. Aperto Plenum war für die gesamte Kundenberatung, Kommunikationsstrategie, Projektsteuerung und konzeptionelle Ausarbeitung verantwortlich.

Die Heidelberger PR-Agentur Donner & Doria übernimmt für die Berliner Dialog-Manufaktur +49 med sowohl die Beratung in Sachen Kommunikation als auch die laufende Medienarbeit mit der Fach- und Wirtschaftspresse. +49 med hat sich zum Ziel gesetzt, die Vertriebseffizienz von Pharma- und Medizintechnikunternehmen zu steigern und die Beziehung zu deren medizinischen Zielgruppen auf eine persönlichere Ebene zu heben.

Das Kosmetikunternehmen Beiersdorf wird ab sofort für die Marke Nivea mit einem Agenturpool arbeiten. Die Vergabe der globalen Projekte innerhalb dieses Pools soll auf der Basis von Wettbewerbspräsentationen der Poolagenturen erfolgen. Neben dem bisherigen Etathalter DraftFCB kommen die Hamburger Werbeagentur Jung von Matt und drei weitere Agenturen aus Nord- und Südamerika sowie Asien in den Nivea-Topf.

Die interne, externe und politische Kommunikation rund um die Markteinführung des Kraft-Foods-Abspalters Mondelēz International übernimmt fischerAppelt. Neben der Ausarbeitung der Unternehmenspositionierung gehören unter anderem Government Relations, Reputationsmanagement, interne Kommunikation und klassische Medienarbeit zu den Leistungen der Agentur. Kraft Foods Inc. hatte sich Anfang Oktober 2012 in die Kraft Foods Group und Mondelēz International aufgeteilt.

Im Pitch um die Gestaltung der Social-Media-Leitlinien für die Verbandsmitglieder des Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat sich die Frankfurter Agentur für Kommunikationsberatung Oseon durchgesetzt. Das Projekt umfasst die Ausarbeitung und Bereitstellung der Richtlinien in Form eines Ratgebers, darunter Hilfestellungen zur Konzeption von Social-Media-Präsenzen und Leitlinien zur Krisenkommunikation.

Die Münchener Agentur Schwartz PR zeichnet ab sofort verantwortlich für die strategische Beratung des französischen Unternehmens Coyote System. Der Experte im Bereich Fahrerassistenz-Systeme weitet seine Geschäftstätigkeit nach Deutschland aus und setzt auf Schwartz PR, Beratung, Marketing-Aktivitäten sowie die ocial Media-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu übernehmen.

ergo tv media hat für den Fondsanbieter Frankfurt-Trust unter dem Titel "Sky-Lounge-Talk" ein Interviewformat entwickelt, das Vermittlern, Beratern und Anlegern Fondsinformationen per Bewegtbild anbietet. Interviewpartner der Fondsmanger von Frankfurt-Trust ist Martin Kerscher, der Geschäftsführer von ergo tv media.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt