Please wait...
News / Jan Runau von Adidas ist Pressesprecher des Jahres
Jan Runau von Adidas wurde zum "Pressesprecher des Jahres" gewählt.
22.10.2012   News
Jan Runau von Adidas ist Pressesprecher des Jahres
 
Jan Runau von Adidas wurde zum "Pressesprecher des Jahres" gewählt. Er verwies damit Vorjahressieger Christoph Sieder von Lanxess auf Rang zwei, gefolgt von Uta-Micaela Dürig von Bosch, die 2009 auf dem Spitzenplatz gelandet war. Hinter der Auszeichnung steht das Magazin "Wirtschaftsjournalist".

Stark verbessert gegenüber dem Vorjahresergebnis im Ranking zeigte sich Philipp Schindera (Telekom), der von Platz 94 auf Platz 20 nach vorn rutschte. Ebenfalls ein Sprung nach oben gelang Edda Fels (Springer), die es von Platz 78 auf Rang 11 schaffte. Im Zwei-Jahres-Vergleich fällt der kontinuierliche Aufwärtstrend von Ralph Driever (Infineon) auf. 2010 hatte er noch den 94. Rang belegt und liegt inzwischen auf Platz 25. Oliver Schumacher (Bahn) kam vor zwei Jahren nur auf Platz 100 und schaffte es jetzt immerhin auf Rang 45.

Stark verloren im Vergleich zum Vorjahr hat Andreas Lampersbach (MAN), der von Platz 9 auf Rang 60 rutschte, und Stephan-Thomas Klose (Rossmann), der um 45 Plätze auf Rang 76 fiel. Am stärksten sanken jedoch die Bewertungen von Johan Willems (Opel) und seinem Team. Vorgängerin Susanne Wegerhoff hatte im Vorjahr noch Rang 23 belegt, diesmal schaffte es Opel nur auf den 93. Platz.

Insgesamt verbesserte sich die Bewertung der Pressestellen großer deutscher Unternehmen in diesem Jahr mit einer Durchschnittsnote von 3,01, gegenüber 3,16 im Vorjahr. Im vergangenen Jahr hatte der Energiesektor die schlechtesten Noten kassiert, dieses Jahr war es die Bankenbranche. Bei den Banken konnte sich nur ING-DiBa-Sprecher Ulrich Ott dem Trend entziehen. Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 2,61 (und Platz 6) lag er weiter über dem Branchendurchschnitt als jeder andere Sprecher in der Liste.

Das komplette Ergebnis erscheint in der aktuellen Ausgabe des "Wirtschaftsjournalist". In dessen Auftrag haben Anfang Oktober 351 Wirtschafts- und Fachjournalisten die Arbeit von 100 Pressestellen in Deutschland bewertet.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt