Please wait...
News / Nicola Haake verlässt Viva
Nicola Haake wechselt zu StubHub.
28.09.2012   News
Nicola Haake verlässt Viva
 
Nach sieben bewegten Jahren an der Stralauer Allee verlässt Nicola Haake, 34, das Berliner Jugend-TV-Unternehmen Viacom. Über die Zeit verantwortete sie als PR-Managerin die Consumer-Kommunikation für die diversen TV-Kanäle, darunter vor allem Viva, zwischenzeitlich auch MTV und Comedy Central, nebst diverser Live-Events. Haake heuerte 2005 in Berlin an, nachdem MTV ein Jahr zuvor Viva gekauft hatte und nach Berlin ziehen lassen. Zuvor hatte Haake rund zweieinhalb Jahre für den Münchner Abo-Sender Premiere gearbeitet, heute Sky Deutschland.

Bereits vor ein paar Wochen hat sie ihren Schreibtisch geräumt, seitdem kümmert sich die Agentur Kruger Media um die Pressearbeit für Viva sowie die der anderen Sender im Haus. Über Haakes Nachfolge ist bislang nicht entschieden.

Haake wechselt zum eBay-Tochterunternehmen StubHub, einem Online-Ticket-Marktplatz. Sie wird dort PR-Managerin und soll die Kommunikation des Unternehmens in Europa vorantreiben. Über StubHub kaufen User Tickets für Konzerte und Sportevents ein.

Das US-Unternehmen expandiert derzeit außerhalb der USA und hat im Frühjahr mit einem Büro in Großbritannien europäischen Boden betreten.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt