Please wait...
News / Karstadt sports verpflichtet Hans Sarpei
Hans Sarpei
21.08.2012   News
Karstadt sports verpflichtet Hans Sarpei
 
Die Sportbekleidungsmarke Karstadt sports hängt sich ans Social-Media-Phänomen Hans Sarpei (Foto), 36, ran: Mindestens bis Ende der Bundesliga-Vorrunde, die in diesen Tagen startet, steht der Fußballer bei dem Unternehmen unter Vertrag. Sarpei soll den Essenern als Social Media Consultant im Social Web auf die Füße helfen.

"Aktuell bin ich noch in der Reha, so dass ein Engagement als Fußballprofi
erst zur Rückrunde Sinn macht. Ob ich dann den HSV retten muss, wie einige
meiner Fans schreiben, oder mit Raúl in Katar spiele, wird die Zukunft zeigen. Fakt ist, dass ich mich freue, meine Erfahrungen in den sozialen Netzwerken bei Karstadt sports einzubringen", wird Sarpei in einer Mitteilung zitiert. Sein Vertrag bei Schalke 04 lief nach der vergangenen Saison aus.

Sarpei kündigt Aktionen und Promotions für "alle Freunde des Sports" an. Infos zu Sarpeis "Fünf-Punkte-Plan" gibt's demnächst auf der Facebook-Seite des Unternehmens. Er werde einen eigenen Arbeitsplatz in der Essener Karstadt-sports-Zentrale haben, heißt es. Ob man die Koop über das Ende der Bundesliga-Vorrunde hinaus verlängern werde, hänge auch vom Erfolg Sarpeis ab.

"Wir freuen uns, dass wir mit Hans Sarpei einen absoluten Voll-Profi in Sachen Social Media verpflichten konnten", sagt Arne Züll vom Karstadt sports Marketing. Bislang war die Sportmarke ohne eigenen Social-Media-Manager ausgekommen. Karstadt sports ist Kunde der Hamburger Werberei Jung von Matt, die auch gute Beziehungen zu Hans Sarpei hat. Der Schalke-Spieler avancierte in den vergangenen Monaten mit lässiger Attitüde bei Twitter (@HansSarpei) zum Star.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt