Please wait...
News / Jens Tiedemann wird Kommunikationschef bei Styria
Jens Tiedemann
19.08.2012   News
Jens Tiedemann wird Kommunikationschef bei Styria
 
Servus, Servus TV: Jens Tiedemann (Foto) wird zum 1. September neuer Kommunikationschef beim österreichischen Medienkonzern Styria Media Group, zu dem zahlreiche Tages- und Wochenzeitungen sowie Beteiligungen an TV-Unternehmen gehören.

In der neuen Position leitet Tiedemann die interne wie externe Kommunikation und berichtet an Vorstandssprecher Wolfgang Bretschko. Er folgt auf Birgit Hübler, die sich ins Sabbatical verabschiedet.

Nach Stationen als Pressesprecher von Johannes B. Kerner und dessen Ablöse Markus Lanz (ZDF) wechselte Tiedemann 2009 als Head of Communications zur Red-Bull-Medientochter Red Bull Media House, unter dessen Dach sich der Fernsehsender Servus TV zu einer erfolgreichen Medienmarke mausert. Der TV-Sender strahlt auch in Deutschland aus. Tiedemann war für die Servus TV-Kommunikation verantwortlich.

Mit Tiedemanns Wechsel dreht sich das Personal-Karussell einmal in die andere Richtung: Über die vergangenen Jahre hatte die Mediengruppe von Red Bull diverse bekannte Medien-Macher und -Manager aus etablierten österreichischen Medienhäusern abgeworben, auch um Servus TV auf die Beine zu helfen. Darunter war auchder langjährige Styria-CEO Horst Pirker. Er verließ Red Bull allerdings Ende 2011 nach nur wenigen Monaten im Amt, inzwischen ist er Chef beim steirischen Entsorgungskonzern Saubermacher.

Magazin & Werkstatt